„Mit Messer zwischen den Zähnen“

Trainer Hartmut Engelke erwartet eine schwierige Aufgabe für seinen Landesligisten TuS Sulingen

+
Auf Marco Krause und den TuS Sulingen kommt mit der HSG Bützfleth/Drochtersen eine schwere Aufgabe zu.

Sulingen - Eigentlich sollte das Handball-Spiel in der Bremer Landesliga zwischen dem TuS Sulingen und der HSG Bützfleth/Drochtersen am Samstag (19 Uhr) gar nicht stattfinden – zumindest wenn es nach der HSG ginge. „Sie wollten das Spiel verlegen“, erklärt Sulingens Trainer Hartmut Engelke und fügt fast schon schuldbwusst hinzu: „Ich konnte nicht zustimmen. Zwei Spiele von uns wurden wegen Schiedsrichter-Ausfällen schon verlegt, und ich befürchte, dass es noch mehr werden.“

Deshalb erwartet der 49-Jährige aber nicht, dass der kommende Gegner in Zweitbestzung antreten wird: „Ich gehe davon aus, dass sie alle Kräfte mobilisieren werden.“ Außerdem würde die HSG sicherlich „mit dem Messer zwischen den Zähnen“ anreisen, sodass es „keine leichte Aufgabe“ werde.

Gut für die Sulestädter also, dass die jüngsten drei Siege in Serie Auftrieb verleihen. „Die Stimmung ist gut“, zeigt sich Engelke entspannt: „Ich wäre aber der Falsche für den Job, wenn ich nicht auch Defizite sehen würde. Aber die Tabellensituation sorgt dafür, dass wir im Training ruhig daran arbeiten können.“

Arbeiten muss der Coach mit seinem Team auch an der Taktik für morgen. „Die haben mit Christian Funck und Nicklas Frank den dritt- und fünftbesten Schützen der Liga. Da müssen wir richtig aufpassen“, mahnt Engelke, ist aber trotzdem optimistisch: „Wir haben die Mittel, ihren starken Rückraum in den Griff zu bekommen.“

fs

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Queen am 93. Geburtstag beim Ostergottesdienst

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterrallye im Verdener Stadtwald

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

Osterfeuer in der Gemeinde Kirchlinteln - die Fotos

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

„So ein Kackei kann man Pavlenka nicht antun“: Die Netzreaktionen zur Partie #FCBSVW

Meistgelesene Artikel

28 neue C-Lizenz-Trainer für die Fußballer

28 neue C-Lizenz-Trainer für die Fußballer

Abstiegsgefährdete HSG Barnstorf/Diepholz gibt 19:14-Führung noch aus der Hand – 23:24

Abstiegsgefährdete HSG Barnstorf/Diepholz gibt 19:14-Führung noch aus der Hand – 23:24

Christoph Albers: Immer Kirchdorf, immer Vollgas

Christoph Albers: Immer Kirchdorf, immer Vollgas

Christoph Albers knackt Sudweyhe

Christoph Albers knackt Sudweyhe

Kommentare