Brinkum nur 1:1 in Schwachhausen / „Vielleicht zu viele Sternchen verteilt“ / Cordes vergibt Elfer

Misslungene Generalprobe vor dem Hit

+
Tobias Cordes hätte Brinkums Matchwinner sein können, ließ am Ende aber zwei sehr gute Chancen ungenutzt. ·

Brinkum - Fünf Tage vor dem Liga-Hit beim Meister SV Werder Bremen III legte Fußball-Bremen-Ligist Brinkumer SV gestern Nachmittag keine gelungene Generalprobe hin. Nach recht dürftiger Leistung langte es für das Team von Trainer Frank Thinius nur zu einem 1:1 (1:0) beim TuS Schwachhausen.

Thinius war ob der Leistung seiner Mannschaft ziemlich ratlos: „Gegen den OSC Bremerhaven haben wir eine Woche davor echt gut gespielt, daran aber heute nicht einmal ansatzweise anknüpfen können.“ Doch dann versuchte sich „Thini“ doch an einer Erklärung: „Vielleicht haben wir nach dem OSC-Spiel zu viele Sternchen verteilt. Die Mannschaft dachte wohl, dass es ohne Aufwand so weiter geht.“

Vor allem im Spiel nach vorn hakte es an allen Ecken und Enden. „Wir haben uns gerade in der zweiten Halbzeit kaum noch Chancen herausgespielt. Irgendwie standen die Jungs heute neben sich.“

Mit der besten Kombination (aus Brinkumer Sicht) des Tages gingen die Gäste in der 18. Minute mit 1:0 in Führung. Nach Doppelpass mit Marcel Dörgeloh war der gegen den OSC schon starke Kai Tönsmeyer zur Stelle, umkurvte noch Bremens Keeper Dirk Mergard und schob zum 1:0 ein.

Danach jedoch herrschte viel zu viel Leerlauf bei Brinkum. Das sollte sich rächen: In der 52. Minute schaffte Savas Coban per Abstauber das 1:1. Es hätte danach immer noch zum Sieg reichen können, doch Tobias Cordes avancierte zur tragischen Figur. Erst setzte er einen Handelfmeter über den Balken (87.) und dann traf der Mittelfeldspieler nur den Pfosten (90.+1). · töb

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Kommentare