Viel Erfahrung, vielversprechende Talente: Lemförde ist das Team der Stunde in der Bezirksliga

Die Mischung macht‘s

+
Während Routinier Dino Maieli hinten den Laden zusammenhält, glänzt Jungspund Francesco Schiavone vorne.

Lemförde - Von Carsten Drösemeyer. Der TuS Lemförde rockt sich durch die Bezirksliga: Mittlerweile liegen die Fußballer von Trainer David Schiavone als Fünfter nur noch zwei Pünktchen hinter Klassenprimus FC Sulingen zurück und stellen zweifelsohne die positivste Überraschung der Saison dar. Aber wie ist der Aufschwung vom Abstiegskandidaten zur Top-Five-Mannschaft zu erklären? Zusammen mit Coach Schiavone versuchen wir den TuS-Lauf zu erklären.

Tor

Dan Zaharia zählt zu den besten Keepern der Bezirksliga. Der Routinier bringt seine Landesliga-Erfahrung aus Diepholzer Zeiten immer wieder gekonnt ein und ist laut Schiavone „ein absoluter Rückhalt. Dan besticht durch seine Ruhe und ist zudem ein super Kicker.“ Auch auf seinen zweiten Torwart lässt Schiavone nichts kommen: „Hanno Groß ist ein Riesentalent und hat Dan während seines Urlaubs prima vertreten. Ihm gehört mit 19 Jahren bei uns die Zukunft.“

Abwehr

Momentan ist beim TuS das Duo Bogdan Golgot/Dino Maieli gesetzt. Bei Kapitän Maieli keine Überraschung. Schließlich gilt der Landesliga-erfahrene Ex-Diepholzer als technisch exzellenter Fixpunkt der Defensive. Doch mit dem langjährigen Offensivakteur Golgot war als Innenverteidiger eher nicht zu rechnen. Ihn zauberte Schiavone mitten in der Hinserie zur allgemeinen Verblüffung aus dem Hut, liefert indes dafür eine plausible Erklärung: „Bogdan hat als Profi in Rumänien schon in der Defensive gespielt. Also habe ich es mal mit ihm hinten probiert, und dort ist er derzeit nicht wegzudenken.“ Ähnlich wie Dominic Becker als drittes Glied der Kette, der in den vergangenen Partien stets den Vorrang vor Halil Akbas oder Lennart Ebert bekam.

Mittelfeld

Vorteil für Lemförde: Sowohl Haudegen Akbas als auch Youngster Ebert geben ebenfalls einen passablen Sechser neben Stammkraft Tobias Middel ab, wie Schiavone erläutert: „Da habe ich die freie Auswahl. Gerade von Lennart ist in den kommenden Jahren noch viel zu erwarten. Aber wenn Halil körperlich fit ist, kann er überragend die Fäden ziehen. Komplettiert wird das TuS-Mittelfeld vom Duo Simon Middel/Ferhat Gören, die auf den defensiven Außenbahnen die Räume zustellen. Middel auf der rechten Seite, Gören auf der linken.

Sturm

Zweifelsohne das Prunkstück des Südkreisteams: Die Symbiose zwischen Altmeister Giovanni Esposito und Jungspund Francesco Schiavone klappt bislang phänomenal. Der erst 17-jährige Trainersohn schlug in seiner ersten Saison bei den Erwachsenen überragend ein, traf selber sechsmal und legte etliche Male auf. „Francesco macht das bislang echt gut“, lobt der stolze Vater David Schiavone: „Er macht viele Wege und schafft Räume für Giovanni.“ Die das Phänomen Esposito zumeist eiskalt verwertet. Zur Rückrunde der Vorsaison kehrte der Oldie zum TuS zurück, rettete diesen mit zwölf Treffern praktisch im Alleingang vorm Abstieg und langte in der Hinrunde sogar schon 18-mal hin. „Giovanni ist unfassbar“, staunt selbst sein Coach: „Er ist unsere Lebensversicherung und als einziger nicht gleichwertig zu ersetzen.“

Reservebank

Auch auf seine Joker kann sich Lemförde bislang verlassen. Im Mittelfeld kann das Duo Can Aslan/Darius Uibariu jederzeit für offensive Impulse sorgen. Genau wie Philipp Tubee auf der Außenbahn, und in der Defensive hält der unverwüstliche Faruk Gören trotz 40 Lenzen den Laden gewohnt abgezockt zusammen. Zudem Gefällt Schiavone die Entwicklung von Azat Akti: „Azat bringt immer Belebung und frischen Wind.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Wie sich Bahnreisende selbst in Gefahr bringen

Wie sich Bahnreisende selbst in Gefahr bringen

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Meistgelesene Artikel

Auf Ungers Spuren

Auf Ungers Spuren

Siegesserie geht auch gegen den FC Sulingen weiter – 3:2

Siegesserie geht auch gegen den FC Sulingen weiter – 3:2

Parks Traumtor lässt Brinkum jubeln - 2:1 gegen Schwachhausen

Parks Traumtor lässt Brinkum jubeln - 2:1 gegen Schwachhausen

Sulingen rettet Sieg in spektakulärem Spiel über die Zeit

Sulingen rettet Sieg in spektakulärem Spiel über die Zeit

Kommentare