U 14-Mannschaft in Hannover auf Platz drei

Michelmann vom KLV Diepholz zeigt Top-Leistung

+
Zeigte eine Klasse-Leistung beim Hallenvergleichskampf in Hannover: Leon Michelmann vom TSV Asendorf.

Hannover – Mit drei Mannschaften beteiligte sich der KLV Diepholz am alljährlichen Hallenvergleichskampf der Kreisleichtathletikverbände des Bezirks Hannover. Für die Diepholzer Nachwuchsathleten bedeutet die Nominierung sowie der Wettkampf im Sportleistungszentrum in Hannover reichlich Motivation für die Hallensaison. Und das, obwohl es wegen der vergleichsweise bescheidenen Trainingsbedingungen für die Vereine im Kreisgebiet im Grunde ein ungleiches Kräftemessen mit den regelmäßig siegreichen Teams aus Hannover und Hildesheim ist. Denn die können fast täglich in der großen Halle im Sportleistungszentrum trainieren.

Daher war es keine Überraschung, dass einmal mehr alle Mannschaftssiege an Teams aus Hannover gingen.

Brinkums Trainer Klaus Lange und mit ihm die mitgereisten Heimtrainer zeigten sich mit den Ergebnissen der Diepholzer Athleten sehr zufrieden. „Schließlich stehen wir erst am Anfang der Hallensaison“, gab Lange zu bedenken.

Bei der männlichen U 14-Jugend schafften die Diepholzer in der Besetzung Leon Michelmann, Jason Hoppe, Lasse Stechert, Leandro Fricke-Santos, Pascal Thiemann und Nils Lehmann den dritten Platz.

Dabei überragten die Leistungen von Leon Michelmann. Der 13-jährige Asendorfer stieß die Kugel 11,71 Meter weit, sprang 1,65 Meter hoch, 5,01 Meter weit und gewann mit 8,02 Sekunden über 60 Meter auch seine vierte Einzeldisziplin.

Die weibliche Jugend U 14 des KLV Diepholz erreichte mit Lynn Michelmann, Nina Lenz, Adina Kammann, Felicia Schütte, Fenja Klaus, Carolin Evers, Fee Marie Leiko und Jelka Brüning den vierten Platz. Durch die krankheitsbedingte Absage von Lera Miller und Lena Gurka fehlten dem Team viele Punkte.

Schwer hatte es das weibliche U 16-Team. Nicht alle Einzeldisziplinen konnten komplett besetzt werden, und die Sprintstaffel wurde disqualifiziert. Die Konsequenz: Für Leonie Schmidt, Gesa Ehlers, Samira Heygster, Svea Schrader, Claire Geweiler, Ludmilla Mertens und Mareike Liebs blieb so nur der sechste Platz.  el

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mindestens fünf Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Mindestens fünf Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Weihnachtsmarkt in Martfeld

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Meistgelesene Artikel

Brinkum verliert bei SFL Bremerhaven: Ein 1:3 und „braune Beleidigungen“

Brinkum verliert bei SFL Bremerhaven: Ein 1:3 und „braune Beleidigungen“

Waldkater-Crosslauf: Jerkovic läuft allen davon

Waldkater-Crosslauf: Jerkovic läuft allen davon

Kleingärtner macht Schmitz froh

Kleingärtner macht Schmitz froh

Brinkum will im letzten Spiel des Jahres Spitzenreiter Oberneuland ärgern

Brinkum will im letzten Spiel des Jahres Spitzenreiter Oberneuland ärgern

Kommentare