Testspiel

Michaelis trifft für SG Diepholz doppelt – 3:2

+
Traf zweifach: Diepholz’ Merlin Michaelis erzielte das 2:0 und 3:0.

Holdorf – 15 Akteure eingesetzt und überzeugt: Fußball-Bezirksligist SG Diepholz bezwang am Dienstag beim Turnier in Holdorf den SV Amasyaspor Lohne mit 3:2 (2:0). „Das war ein guter Test, vor allem in der ersten Halbzeit“, urteilte Diepholz´ Trainer Marcell Katt. Er lobte Innenverteidiger Nico Winkelmann und Mittelfeldakteur Saad Haji aus der Zweiten, der zwei Torvorlagen gab und einen Elfmeter herausholte.

Mannschaftskapitän Henning Johanning verwandelte einen Strafstoß (Foul an Haji) zum 1:0 (9.). Und Merlin Michaelis schloss nach einem Haji-Pass einen Konter mit dem 2:0 (19.) ab. Nach dem Seitenwechsel jagte Michaelis den Ball nach einer Haji-Ablage zum 3:0 (60.) unter die Latte. „Danach haben wir den Faden verloren, zu lässig gespielt“, monierte Katt. Mit einem Flachschuss ins kurze Eck verkürzte Alihan Yildiz zum 1:3 (65.). Die Lohner wollten mehr und schafften in den Schlussminuten nach einem Lupfer von Sedat Ablak über SG-Keeper Cederick Heuer hinweg den Anschlusstreffer zum 2:3 (87.). „Da haben wir hinten einfach nicht aufgepasst“, sagte der 37-jährige Katt.  mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Party-Samstag auf dem Brokser Heiratsmarkt

Kommersabend in Kirchwalsede

Kommersabend in Kirchwalsede

Meistgelesene Artikel

Der Robinho aus Sudweyhe

Der Robinho aus Sudweyhe

Bremer Pokal: Melchiorshausen verliert gegen BSC Hastedt unverdient mit 1:2

Bremer Pokal: Melchiorshausen verliert gegen BSC Hastedt unverdient mit 1:2

„Ich lebe für die Turniere“

„Ich lebe für die Turniere“

Schöner Abend? Von wegen!

Schöner Abend? Von wegen!

Kommentare