Schwarmer hat schwere Krankheiten gemeistert

Für Michael Kappes ist Sport Lebenselixier

+
Für Michael Kappes dient Sport auch zur Krankeits-Bewältigung. · Foto :el

Stuhr - Gefeierte Zieleinläufe gab es am Silbersee reichlich. Zu den Finishern, denen die Freude über den geglückten Wettkampf deutlich im Gesicht abzulesen war, gehörte auch Michael Kappes vom Tri-Team Schwarme. Kappes nahm sich Zeit zum Abklatschen und lief strahlend durchs Ziel. War's etwas Besonderes? Und ob!

„Ohne Sport gebe es mich hier und heute gar nicht mehr“, erzählte der 46-Jährige. Er habe schon immer viel Ausdauersport und Fitness betrieben. Und das habe ihm zweifelsohne geholfen, schwerste Erkrankungen zu überwinden. Nach Krebsdiagnose und erlittenem Schlaganfall in 2011 bestritt er in 2012 bereits wieder einen Marathon unter vier Stunden. Und nun den ersten Volkstriathlon, nachdem er im Vorjahr am Silbersee noch Zuschauer gewesen war. „Mir geht es wieder richtig gut“, erklärte der Schwarmer. Einer, der sich mit ihm darüber mächtig freut, ist Zwillingsbruder Martin Herzer, der im Sprinttriathlon als 26. schnellster Kreisvertreter war. · el

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kommentare