Schops-Team findet Stabilität wieder – 2:0

Meyer und Sikut führen Sulingen auf Siegerstraße

+
Richard Sikut brachte Sulingen kurz vor der Pause mit 2:0 in Führung. 

Almstedt - Es war ein Spiel nach dem Geschmack von Maarten Schops. „Wir haben als Mannschaft sehr konsequent gegen den Ball gearbeitet“, betonte der Trainer des TuS Sulingen nach dem 2:0 (2:0)- Auswärtssieg in der Landesliga-Partie beim MTV Almstedt: „Wenn wir so spielen, wird es für jedes Team gegen uns schwierig.“ Es war das zweite Mal in Serie, dass die Null bei den Sulestädtern stand. Die defensive Stabilität scheint also zurück zu sein.

In Almstedt hatten die Sulinger zunächst einen Schock zu verkraften. In der dritten Minute versuchte Salam Garaf einen Ball vor dem Seitenaus zu retten, blieb im Rasen hängen, infolgedessen seine Knieschreibe raussprang. Für den Tempodribbler schickte Schops Ramien Safi auf das Feld. Doch auch die Gäste hatten Verletzungspech. Und was für eins! Innerhalb von 13 Minute musste MTV-Trainer Michael Lang drei Mal (22./28./34.) verletzungsbedingt wechseln. „Das habe ich in dieser Form auch noch nicht erlebt“, sagte Schops, der nach 33 Minuten das erste Mal jubeln durfte. Maximilian Meyer reagierte nach einem geblockten Weitschuss am schnellsten, ließ seinen Gegenspieler mit einem Haken ins Leere laufen und schob aus drei Metern zum 1:0 für die Gäste ein. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel köpfte Richard Sikut nach einem Eckball von Sören Sandmann zum 2:0 ein. Es war bereits die Vorentscheidung. „Denn nach der Pause haben wir gar nichts mehr anbrennen lassen“, freute sich Schops. Einen Kritikpunkt fand der 42-Jährige dann aber doch noch: „Wenn wir uns etwas vorzuwerfen haben, dann, dass wir nicht noch mehr für unser Torverhältnis gemacht haben.“

In der Schlussphase agierten die Gastgeber aus Almstedt nur noch zu zehnt, da Torwart Marius Hesse nach einer Notbremse gegen Maximilian Meyer die Rote Karte (83.) gesehen hatte. - wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Papst beklagt bei Kreuzweg Gleichgültigkeit und Egoismus

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Tausende protestieren an Karfreitag für mehr Klimaschutz

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Klassenverbleib für Tennis-Damen nah: 2:0 in Lettland

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Besucheransturm auf den Heide Park: Colossos fährt wieder

Meistgelesene Artikel

28 neue C-Lizenz-Trainer für die Fußballer

28 neue C-Lizenz-Trainer für die Fußballer

Abstiegsgefährdete HSG Barnstorf/Diepholz gibt 19:14-Führung noch aus der Hand – 23:24

Abstiegsgefährdete HSG Barnstorf/Diepholz gibt 19:14-Führung noch aus der Hand – 23:24

Christoph Albers: Immer Kirchdorf, immer Vollgas

Christoph Albers: Immer Kirchdorf, immer Vollgas

Möller legt Traineramt bei HSG Wagenfeld/Wetschen nieder

Möller legt Traineramt bei HSG Wagenfeld/Wetschen nieder

Kommentare