28-Jährige holt Siebenkampf-Silber bei Deutscher Polizeimeisterschaft / Wechsel nach Brinkum

Meyer zum Saisonende in Topform

+
Der Weg nach Lübeck hat sich gelohnt, denn Jennifer Meyer holte sich bei den Deutschen Polizeimeisterschaften zweimal Silber.

Syke - Noch einmal neue persönliche Bestleistungen, noch einmal zwei Titel. Besser hätte die Saison für Jennifer Meyer gar nicht zu Ende gehen können. Bei den Deutschen Polizeimeisterschaften in Lübeck sicherte sich die Sykerin mit bislang nie erreichten 4 503 Punkten den Vizetitel im Siebenkampf und zudem noch Silber über 100 Meter Hürden.

Die Hoffnung jedes Athleten, genau zum Saisonhöhepunkt die beste Leistung abrufen zu können, ging für Jennifer Meyer in diesem Jahr gleich zweimal in Erfüllung. Erst vor zwei Wochen hatte sich die 28-Jährige im Trikot der LG Delmenhorst/Diepholz bei der Mehrkampf-DM in Lage im Siebenkampf auf 4 439 Punkte verbessert.

Mit schnellen 15,68 Sekunden über 100 Meter Hürden stieg Meyer ein. Dann gelang endlich auch der Hochsprung mit überquerten 1,60 Metern. Beim Versuch, auch noch die 1,63 Meter zu bewältigen, hatte Meyer Glück im Unglück: Die Latte brach zwischen Arm und Körper, so dass sie mit blauen Flecken davon kam. Nach 9,68 Metern mit der Kugel beendete die Sykerin den ersten Tag mit Bestzeit von 26,96 Sekunden über 200 Meter.

Am zweiten Tag machte Meyer aus ihrem Siebenkampf einen Achtkampf. Nach dem Weitsprung (5,14 m) startete sie eben nochmal im Einzel über 100 Meter Hürden und sicherte sich in 15,93 Sekunden Silber. Danach brachten ihr 32,90 Meter mit dem Speer und 2:32,75 Minuten über 800 Meter auch im Siebenkampf den angestrebten Medaillenrang. Dementsprechend zufrieden war Jennifer Meyer mit ihrem Ergebnis: „Alles in allem war es ein ganz toller Wettkampf, bei dem viele Athleten der Sportfördergruppe, also Profisportler, teilnahmen, mit denen ich mich sowohl im Mehrkampf, als auch  bei den Hürden messen durfte.“ Für ihre eigene erfolgreiche Saison machte Meyer dagegen ihre Eltern mitverantwortlich: „Ohne die beiden wäre das alles nicht möglich gewesen.“

Dieser Wettkampf dürfte auch einer der letzten Meyers im Trikot der LG gewesen sein, denn die Mehrkämpferin wird demnächst für den TSV Jahn Brinkum an den Start gehen. · el

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Kommentare