Melchiorshausen siegt 1:0 gegen Wulsdorf

„Joker“ Felix Cohrs der Matchwinner

Melchiorsh. - Die Analyse von Reiner Klausmann ist immer recht unaufgeregt. „Am Ende ist es leider noch etwas spannend geworden. Das war unnötig, weil wir nicht mehr aggressiv genug gespielt haben. Aber ansonsten geht das Ergebnis schon in Ordnung.“ Mit 1:0 (0:0) hatte sich der von ihm gecoachte Fußball-Landesligist TSV Melchiorshausen im Heimspiel gegen den TSV Wulsdorf durchgesetzt und damit den zweiten Sieg im dritten Spiel geholt.

Beim Matchwinner bewies Klausmann dabei ein goldenes Händchen, denn in der 64. Minute schickte er Felix Cohrs ins Rennen, der 17 Minuten später zum Mann des Tages avancierte. Nach einer Ablage der Altherren-Leihgabe Kolja Sternke stand Cohrs genau richtig und traf aus acht Metern.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Melchiorshauser das Spiel eigentlich gut im Griff, wenn auch der ganz große Glanz fehlte. Bereits in der Anfangsphase hätte Romario Klausmann für mehr Ruhe sorgen können, doch in der 30. und 37. Minute vergab er zwei mehr oder minder große Chancen. Die Gäste aus Bremerhaven waren noch viel harmloser und stellten Blau-Weiß-Keeper Sascha Kleemann zunächst vor keinerlei Probleme.

Das sollte sich in Halbzeit zwei erst auch nicht ändern. Melchiorshausen war feldüberlegen und kam in der 81. Minute zum schon erwähnten längst fälligen Führungstreffer. „Aber dann war es wie abgeschnitten. Wulsdorf hat uns danach bis zum Abpfiff mächtig unter Druck gesetzt. Wir mussten mit Mann und Maus verteidigen“, stellte Klausmann fest. Und jetzt wurde auch Kleemann warm, denn in der 87. und 89. Minute hielt er zweimal prächtig.

töb

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare