Melchiorshausen mit 12:0-Schützenfest

Dörgeloh erzielt drei Tore

Melchiorshausen - Offensivtraining am lebenden Objekt – so könnte man die Intension des Testspiels beschreiben, das der Bremer Fußball-Landesligist TSV Melchiorshausen am Dienstagabend beim TuS Varrel (2. Kreisklasse Diepholz Nord) absolviert hat.

Am Ende setzte sich die Mannschaft von Trainer Wilco Freund auch deutlich mit 12:0 (7:0) durch. „Es war eine gute Möglichkeit, Spielern Einsatzzeit zu geben, die sonst doch etwas zu kurz gekommen sind. Außerdem konnten wir verschiedene Sachen einstudieren, wobei wir den Schwerpunkt ganz klar auf die Offensive gelegt haben“, sagte der TSV-Coach. Was sich schließlich auch in Toren ausdrückte. Dennis Dörgeloh (3), Tim Cohrs (2), Mohamed El Chehab (2), Thorben Kaiser, Lucas Chwolka, Kassim Evers, Julian Michel und Julio Martin-Hinze trafen für Melchiorshausen. „Neben den vielen Toren haben wir uns noch weitere Chancen herausgespielt. Es waren einige richtig gute Spielzüge dabei“, sagte Freund.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Meistgelesene Artikel

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kommentare