Bezirksligist TSV Wetschen auf Trainersuche / Preuß steigt aus / Franz tritt kürzer

Meins verkündet Abschied

Steigt nach der Saison beim Fußball-Bezirksligisten TSV Wetschen als Trainer aus: Horst Meins.

Kreis-Diepholz - WETSCHEN (mbo) · Der TSV Wetschen, Tabellenfünfter der Fußball-Bezirksliga, muss sich nach einem neuen Trainer umsehen, denn nach dreijähriger und erfolgreicher Tätigkeit steigt Horst Meins nach der Saison aus. „Ich habe mit Abstieg und Aufstieg alles gehabt. Die Mannschaft braucht einen neuen Trainer, der sie noch weiter bringt“, unterstreicht der 40-Jährige.

Mit Horst Meins hört aus familiären Gründen auch Co-Trainer Torsten Preuß auf. Beide haben ihre Entscheidung bereits den Spielern mitgeteilt. Und wie hat die Mannschaft den Ausstieg aufgenommen? „Eigentlich gab’s dafür keinen Grund. Für mich kam’s aber nicht überraschend, da ich es schon länger von Torsten Preuß wusste“, sagte Mittelfeldrenner Sascha Franz.

Er selbst schraubt sein Engagement nach der Serie zurück: „Ich stehe nicht mehr voll zur Verfügung, weil ich mehr Zeit für die Familie haben will.“ Aber nach der Winterpause hängt sich der 33-Jährige wieder voll rein: „Den dritten Platz haben wir noch vor Augen. Auf alle Fälle wollen wir als Neuling den fünften Platz halten.“

Die Verantwortlichen des TSV Wetschen sind bereits auf der Suche nach einem neuen Trainer. „Wir sind etwas traurig über die Entscheidung, denn wir hätten gern mit Horst Meins und Torsten Preuß weitergearbeitet. Horst hatte seinen Entschluss aber schon vergangene Saison angedeutet“, erklärte Klaus Recker, Vorsitzender des TSV Wetschen.

nRecker führt

nerste Gespräche

Eine interne Lösung schließt er aus: „Es soll ein auswärtiger Trainer sein.“ Recker hat bereits mit einem Kandidaten Kontakt aufgenommen, doch noch sei nichts spruchreif. Neben dem Trainer-Gespann und Sascha Franz wird eventuell Oliver Marcordes den Bezirksligisten verlassen. „Der Rest der Mannschaft hat bereits signalisiert, bleiben zu wollen“, berichtete gestern der Boss des TSV Wetschen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Meistgelesene Artikel

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Kommentare