Weyher Volleyballer feiern mit zwei Siegen Verbandsliga-Traumstart / Neuzugang Brogsch eine echte Verstärkung

Meier: „Wir drehen jetzt nicht durch“

Verbandsliga-Traumstart für die Weyher (v.l.) Florian Meyer, Tobias Wendt und Sven Meier, denn die beiden ersten Spiele wurden in eigener Halle gewonnen.

Kreis-Diepholz - WEYHE (drö) · Der erhoffte Traumstart ist geglückt. Erst kämpfte der SC Weyhe zum Verbandsliga-Auftakt den VfB Ammerland II mit 3:2 nieder und anschließend fertigten die Weyher Vollerball-Herren den SC Bakum glatt mit 3:0 ab.

SC Weyhe - VfB Ammerland II 3:2 (25:19, 25:19, 18:25, 18:25, 15:12): In der Kirchweyher KGS-Halle ging von Anfang an richtig die Post ab. Ehe es sich der Oberliga-Absteiger richtig versah, lagen die Hausherren bereits mit 2:0-Sätzen in Front. Insbesondere Neuzugang Benjamin Brogsch führte sich glänzend ein und erwies sich auf Anhieb als wichtige Verstärkung. Doch trotz des SC-Blitzstarts – entschieden war die Partie noch lange nicht. Ammerland kämpfte aufopferungsvoll und glich zum 2:2 aus. Das Match stand Spitz auf Knopf, doch die Weyher hatten die eindeutig besseren Nerven. Knapp mit 15:12 setzte sich das Kreisteam am Ende im Tiebreak durch und feierte damit einen Verbandsligastart nach Maß.

SC Weyhe - SC Bakum 3:0 (25:21, 27:25, 25:17): Beflügelt vom Sieg gegen Ammerland liefen die Gastgeber zunächst auch gegen Bakum zur Höchstform auf. Schnell ging der erste Durchgang an Weyhe, ehe kurzzeitig Sand im SC-Getriebe entstand. Barkum war nahe am Satzausgleich, doch das Kreisteam fand im richtigen Moment wieder auf die Siegerstraße zurück. Knapp mit 27:25 entschied der Aufsteiger den zweiten Abschnitt für sich und zog Bakum damit endgültig den Zahn.

▪ „Zähler für den

▪ Klassenerhalt“

Der Rest war Formsache. Ungefährdet ging auch der dritte Satz und damit das gesamte Match an die Gastgeber. Sehr zur Freude von SC-Akteur Sven Meier: „Ein Wahnsinnsauftakt. Diese vier Zähler nimmt uns keiner mehr. Durchdrehen tun wir aber nicht. Bislang waren das nur Zähler für den Klassenerhalt.“

Weyhe: Meyer, Meier, Brogsch, Foth, Gramms, Mandel, Röwel, Wendt, Plath, Bruns, Arndt, Wolsdorf, Schmid.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Arambasic schon Fan des Rehdener Rasens

Arambasic schon Fan des Rehdener Rasens

Arambasic schon Fan des Rehdener Rasens
„Ich freue mich sehr über den Titel“

„Ich freue mich sehr über den Titel“

„Ich freue mich sehr über den Titel“
Raus aus dem Loch, rein ins Vergnügen

Raus aus dem Loch, rein ins Vergnügen

Raus aus dem Loch, rein ins Vergnügen
Siegesserie des Meisters geht weiter

Siegesserie des Meisters geht weiter

Siegesserie des Meisters geht weiter

Kommentare