Gleich 13 Spieler zieht’s zum SV Heiligenfelde

Massenflucht beim TuS Syke

+
Auch Niels Lange, Stürmer beim TuS Syke II, schließt sich nach dem Abstieg aus der 1. Fußball-Kreisklasse dem SV Heiligenfelde an.

Heiligenfelde - Gleich 13 Neuzugänge präsentiert der SV Heiligenfelde. Allein die große Anzahl ist schon besonders. Was dem ganzen allerdings die Krone aufsetzt: Alle 13 Spieler wechseln vom TuS Syke zum Lokalrivalen SV Heiligenfelde.

„Wir haben beim besten Willen nicht gewildert. Die Spieler kamen aus freien Stücken auf uns zu“, betont Florian Jamer, Spartenleiter des SV Heiligenfelde. In welchen der drei Herren-Mannschaften die Neuzugänge schließlich spielen werden, stehe noch nicht endgültig fest, so Jamer: „Wir haben ihnen aber schon vor den Wechseln gesagt, dass wir nicht garantieren können, dass alle zusammen spielen werden.“ Sicher sei bisher, dass Marc Häfker und Rene Liebert die erste Mannschaft verstärken.

Der TuS Syke steht derweil durch die Flut an Abgängen vor einem Neuanfang. „Das schmerzt natürlich unheimlich. Vor allem, weil viele Jungs dabei sind, die hier in der TuS-Jugend groß geworden sind“, sagt Spartenleiter Holger Surm. Auf die Gründe für die Massenflucht wollte der Ex-TuS-Spieler nicht eingehen: „Das sind einfach Differenzen, die sich schon über Jahre hinziehen.“ Ganz aufgegeben hat Surm seine Ex-Spieler noch nicht: „Wir müssen jetzt mit einem Neuanfang einen Schnitt vollziehen. Ziel ist es, dass wir diese Spieler irgendwann zurückgewinnen.“

Jörg Amrhein, neuer Trainer der ersten Mannschaft beim TuS Syke, betont, dass ihm die Abgänge weniger zusetzen: „Das war alles schon vor meiner Zusage beim TuS klar. An meinem 21-Mann-Kader für die Kreisliga hat sich dadurch nichts geändert.“ Zu Amrheins Kader zählen die Neuzugänge Nico Baumgarten, Kenny Berger, Jonas Ehmke, Sami Memi, Robertino Nolte (alle Werder Bremen IV), Henric Stiehl (FC Riensberg), Jamal Jakubu (FC Oberneuland II), Robin Rinne, Marcel Schmidt (beide TuS Syke A-Junioren), Malte Kühl (TuS Syke III), Lukas Schlötke (SV Heiligenfelde A-Junioren) und Erdal Dalci (vereinslos).

Die Heiligenfelder Neuzugänge auf einen Blick: Alexander Bartsch, Marc Häfker, Carsten Hische, Kai Kaiser, Daniel Krämer, Tim Lamping, Niels Lange, Rene Liebert, Manuel Milkereit, Sebastian Viehmann, Lars Weidemann, Nils Weidemann und Christian Zawidzki. · wie

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare