Jörg Behrens überzeugt vom 40-Jährigen

Marc Pallentien zieht es zur SG Diepholz

Marc Pallentien verlässt Wagenfeld in Richtung Diepholz.
+
Marc Pallentien verlässt Wagenfeld in Richtung Diepholz.

Diepholz - So langsam kommt Bewegung in Sachen Bezirksliga-Transfers. Wie Jörg Behrens, Trainer der SG Diepholz, jetzt bestätigte, trägt Marc „Palle“ Pallentien in der Saison 2013/14 das blau-gelbe Trikot. „Einige werden sich wohl wundern, dass wir einen 40-Jährigen holen“, sagte Behrens: „Doch ‚Palle‘ ist fit wie ein 30-Jähriger.“

„Er kann jüngere

Spieler mitreißen“

Freilich war der Fitnesszustand ein Argument für den Transfer, ein anderer Aspekt wog für den SG-Trainer aber noch schwerer: „Er wird uns vor allem mit seiner Art gut tun“, glaubt Behrens über seinen neuen Führungsspieler: „Denn Palle geht mit seinem Ehrgeiz immer vorne weg, er kann so unsere jüngeren Spieler mitreißen.“

Bei Wagenfelds Trainer Torge Sprado kam der Abgang einer wichtigen Korsettstange verständlicherweise weniger gut an: „Es ist super schade, dass ‚Palle‘ nach Diepholz geht“, seufzt Sprado: „Er ist nicht nur ein absoluter Vollprofi, sondern auch ein richtig guter Typ.“ Ob Sprado selbst eine Zukunft beim TuS hat, ließ er sich offen. „Der Verein möchte, dass ich weitermache, aber noch lasse ich mir die Entscheidung offen“, erklärt Sprado, der zunächst den Saison-Endspurt abwarten möchte. · wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Thorolf Meyer steht zum „Jugendstil“

Thorolf Meyer steht zum „Jugendstil“

Thorolf Meyer steht zum „Jugendstil“
Der Traum vom Olympia-Finale

Der Traum vom Olympia-Finale

Der Traum vom Olympia-Finale
Der „listige Fuchs“ ist wieder da

Der „listige Fuchs“ ist wieder da

Der „listige Fuchs“ ist wieder da
Spannung, aber keine Tophöhe

Spannung, aber keine Tophöhe

Spannung, aber keine Tophöhe

Kommentare