Landesligist kassiert 1:5 / Ghassans Ehrenpunkt / „Klar, dass wir nicht viel ausrichten können“

Luft für Barrier Damen wird dünner

Ariane Wirth haderte im Einzel besonders mit ihrer Rückhand. ·
+
Ariane Wirth haderte im Einzel besonders mit ihrer Rückhand. ·

Barrien - Die Rote Laterne leuchtet weiterhin beim Barrier TC: Mit dem 1:5 beim TV Rot-Weiß Bremen II kassierten die Tennisspielerinnen des Landesligisten ihre dritte Pleite. „Es war klar, dass wir gegen diese Mannschaft nicht viel ausrichten können“, betonte Kapitän Ariane Wirth.

An der Spitzenposition traf Julia Mackowiak auf Theda Viets. Die Bremerin brachte Mackowiak mit druckvollem Spiel und platzierten Schlägen in Bedrängnis. Nach dem 3:6 hatte die Barrierin, die mit sich sehr unzufrieden war, keine Chance mehr. Auch Ariane Wirth stand von Beginn an auf verlorenem Posten. „Meine Gegnerin hat es ausgenutzt, dass meine Rückhand an diesem Tag nicht funktionierte“, erklärte die Barrierin. Jessica Siever konnte zumindest auf einen Satzgewinn hoffen. Nach dem 2:6 kam sie mit dem hohen Tempo und dem risikoreichen Spiel von Stephanie Geis besser zurecht und gestaltete den zweiten Abschnitt offen. Am Ende reichte das aber nicht (5:7). Den Ehrenpunkt holte Perla Ghassan. Die 15-Jährige spielte gegen die doppelt so alte Johanna Meadows taktisch klug. Dabei verzichtete sie auf hohes Tempo, stattdessen achtete sie auf eine gute Länge in den Schlägen und ließ ihre Kontrahentin laufen. „Das war großartig. Eine nahezu fehlerfreie Leistung von Perla“, lobte Ariane Wirth.

Nach dem 1:3-Zwischenstand bedeutete die Pleite des Doppels Mackowiak/Wirth den endgültigen K.o.. Perla Ghassan und Jessica Siever hätten das Ergebnis knapper gestalten können, doch im Matchtiebreak unterlagen sie nach einer 4:2-Führung und der Abwehr von zwei Matchbällen hauchdünn mit 8:10. · te

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

Der pfiffige Leo Heckmann

Der pfiffige Leo Heckmann

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Die Bundesliga bleibt im Blickfeld

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Sulinger Clubs heben eine Jugendfußball-Spielgemeinschaft aus der Taufe

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Arbeit mit den Pferden geht weiter

Kommentare