Lüneburg im Finale mit 3:2 besiegt / Abelmann beste Torschützin / „Erfolg richtig genießen“

Mädchen-Kreisauswahl holt Bezirkstitel

+
Toller Erfolg für die Mädchen-Auswahl des Kreises Diepholz, denn das Team holte sich den Hallen-Bezirkstitel. Zur Meisterschaft trugen bei (hinten v.l.): Trainerin Jasmina Hartmann, Ruth Wieczorek, Lynn Graf, Lilly Abelmann, Merle Krickemann und Trainerin Anja Hartmann sowie (Mitte v. l.): Mara Riekmann, Antonia Tucholski und Lara Bormann. Ganz vorn sind Jeanette Sommer (li.) und Tomke Bauer zu sehen.

Syke - ,,Diesen Erfolg sollten wir jetzt einmal so richtig genießen. Sowas kommt nicht oft vor“, freute sich Anja Hartmann. Mit „sowas“ meinte die Trainerin der Diepholzer Fußball-Kreisauswahl der Mädchen den Gewinn der Hallen-Bezirksmeisterschaft. Die Diepholzer Mannschaft setzte sich dabei immerhin gegen 13 weitere Mannschaften durch.

In der Vorrunde begann es zunächst etwas holprig, denn gegen den Kreis Uelzen sprang trotz drückender Überlegenheit nur ein torloses 0:0 heraus. Aber nach und nach gewöhnten sich die Mädels an den Hallenboden. So wurde Verden schließlich mit 1:0 besiegt. Matchwinnerin dieser Partie war Lilly Abelmann, die gleich mehrere Gegenspielerinnen austanzte und dann überlegt einschob. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, doch allein vier Mal standen Pfosten und Latte im Weg. Ebenfalls mit 1:0 wurde danach der Kreis Harburg geschlagen. Erneut war es Abelmann, die nach Vorlage von Ruth Wieczorek den Siegtreffer erzielte. Den klarsten Sieg des Tages landeten Hartmanns Mädels beim 3:0 gegen den Heidekreis. Die Torschützinnen waren Merle Krickemann und zweimal Abelmann. Abelmann und Krickemann trafen danach auch beim 2:0 gegen Stade. Im letzten Match der Vorrunde waren die Beine beim 0:0 gegen Rotenburg etwas müde.

Aber egal: Das Halbfinale war ohnehin schon gebrucht. Und hier setzte sich die Diepholzer Auswahl mit 1:0 gegen Nienburg durch. Zur Matchwinnerin avancierte Krickemann nach einem Alleingang.

Im Finale gegen Lüneburg ging es dann richtig zur Sache. Abelmann legte das 1:0 vor. Nach zwei Treffern des Gegners konnte Mara Riekmann zum 2:2 ausgleichen. Für den Siegtreffer zum 3:2 sorgte schließlich erneut Abelmann. Hartmanns Fazit: „Diese Auswahl macht einfach nur Spaß.“

töb

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare