Lücken soll sich nicht entfalten

Sulingen mit Personalsorgen nach Marienhafe

+
Jannik Knieling steht Sulingen Samstag wohl wieder zur Verfügung.

Sulingen - Beim Aufzählen der Ausfälle muss sich Hartmut Engelke konzentrieren – damit er auch keinen vergisst. Die Verbandsliga-Handballer des TuS Sulingen haben vor ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres Samstagabend (20.00 Uhr) bei TuRa Marienhafe erhebliche Personalsorgen.

„Es sieht nicht gerade gut aus“, seufzt Coach Engelke: „Aber wir dürfen jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern müssen uns zusammenreißen.“ Ganz lange muss der TuS auf Benjamin Demel verzichten, der sich beim Spiel in Hatten im Dezember einen Kreuzbandriss zuzog und operiert wird. Damit ist die Saison für ihn beendet. Zudem fehlen Samstagabend Jan Scharf (Studienreise), Malcom Ballmann (Bänderdehnung), Thomas Hammann, Björn Meyer und Jonas Langnau (alle privat verhindert). 

Nur gut, dass Engelke vermutlich wieder auf Jannik Knieling (nach Knieblessur) und Patrick Kappermann (nach Fersenverletzung) bauen kann. „Wir werden schon einen ordentlichen Kader zusammenbekommen“, betont Engelke, der im Duell der Tabellen-Nachbarn (Sulingen ist Achter, Marienhafe Neunter) auf den ersten Sieg hofft.

Entscheidend wird dabei sein, wie die Gäste Marienhafes Top-Shooter Keno Lücken in den Griff bekommen. „Er macht pro Spiel auch mal 16 oder 18 Tore“, weiß Engelke: „Wir müssen seinen Wirkungskreis einschränken.“ Wie, verrät der TuS-Coach natürlich noch nicht. Im Training sei aber bereits die eine oder andere Möglichkeit erarbeitet worden.

mr

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Meistgelesene Artikel

Mosel sieht nach Foul die Rote Karte

Mosel sieht nach Foul die Rote Karte

Ferent hat eine schlagkräftige Mannschaft beisammen

Ferent hat eine schlagkräftige Mannschaft beisammen

Jensen glänzt mit Bestleistung

Jensen glänzt mit Bestleistung

Schops, Trainer des TuS Sulingen, steigt aus – dankbar und ein bisschen stolz

Schops, Trainer des TuS Sulingen, steigt aus – dankbar und ein bisschen stolz

Kommentare