Silvesterlauf in Fahrenhorst wieder gut besetzt / Drei verschiedene Strecken im Angebot

Lokalmatador Sebrantke reist in Topform an

Geronimo von Wartburg (li.) und Oliver Sebrantke gehören zu den Top-Startern beim 36. Stuhrer Silvesterlauf. ·
+
Geronimo von Wartburg (li.) und Oliver Sebrantke gehören zu den Top-Startern beim 36. Stuhrer Silvesterlauf. ·

Kreis-Diepholz - FAHRENHORST · Der LC Hansa Stuhr lädt zum 36. Mal zum Silvesterlauf nach Fahrenhorst ein, und alles deutet schon jetzt darauf hin: Am letzten Tag des Jahres wird’s auf dem Sportplatz in Fahrenhorst wieder ein dichtes Gedränge von Läufern geben. Mit über 500 Meldungen gehörte die Laufveranstaltung im vergangenen Jahr zu den größten Silvesterläufen in Norddeutschland.

Angeboten werden unverändert Wettbewerbe über 13,5 Kilometer und 4,5 km mit Startzeit um 13.30 Uhr. Als dritter Wettbewerb wird um 13.35 Uhr das Rennen über 9,5 km gestartet. Wer sich bis zum 24. Dezember nicht online angemeldet hat, kann aber natürlich noch nachmelden. Spätentschlossene Läufer können am Veranstaltungstag bis spätestens eine Stunde vor dem Start noch ihre Nennung abgeben.

Die jetzt schon vorliegenden Meldungen zeigen, dass alle drei Distanzen gleichermaßen beliebt sind. Über 13,5 km übernimmt Geronimo von Wartburg die Favoritenrolle. Der Spitzenläufer der LGK Verden hat zuletzt überlegen den Country-Lauf in Syke gewonnen. Über 9,5 km gehen mit Oliver Sebrantke und Philipp Fahrenholz zwei Lokalmatadore vom LC Hansa Stuhr ins Rennen. Sebrantke zeigte zuletzt einmal mehr gute Form, als er in Bremerhaven einen Zehn-Kilometer-Lauf (36:09 Minuten) vor vor Frank Themsen und Gerrit Lubitz gewann.

In Fahrenhorst ist zudem auch Tobias Kortas dabei. Der Weyher startet erneut für die Schutzengel für Mukoviszidose Stuhr-Syke, die auch in diesem Jahr mit einer großen Gruppe von Läufern dabei sein werden. Die Spitzengruppe könnte zudem noch durch Horst Wittmershaus vom SC Weyhe bereichert werden.

Bei den Favoriten wird ganz sicher auch am letzten Tag des Jahres noch einmal ordentlich aufs Tempo gedrückt. Für die Mehrheit der Läufer dürfte allerdings allein der gemeinsame Laufspaß zum Jahresende im Vordergrund stehen. Und dafür versprechen die Stuhrer Organisatoren ein weiteres Mal beste Stimmung in gewohnt familiärer Atmosphäre. · el

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Antifa-Demo gegen rechte Gewalt zieht durch Syke

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Meistgelesene Artikel

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater
Thema Reitturniere: Ausrichtung, Verschiebung oder Absage?

Thema Reitturniere: Ausrichtung, Verschiebung oder Absage?

Thema Reitturniere: Ausrichtung, Verschiebung oder Absage?
Brinkums Manager Jörg Bender erwägt rechtliche Schritte

Brinkums Manager Jörg Bender erwägt rechtliche Schritte

Brinkums Manager Jörg Bender erwägt rechtliche Schritte
Michael Schulz redet über seine Profi-Vereine, speziell den SV Werder, sowie Titelseuche und Frisur

Michael Schulz redet über seine Profi-Vereine, speziell den SV Werder, sowie Titelseuche und Frisur

Michael Schulz redet über seine Profi-Vereine, speziell den SV Werder, sowie Titelseuche und Frisur

Kommentare