Lina Witte wechselt zur HSG Barnstorf

Perfekt: Lina Witte wechselt zur HSG Barnstorf/Diepholz. Foto: Pundt

Barnstorf – Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Barnstorf/Diepholz setzen ihre Personalplanungen für die kommende Spielzeit 2019/20 fort und vermelden nach Kim Klostermann nun den nächsten hochkarätigen Neuzugang: Rückraumspielerin Lina Witte wird in der kommenden Saison für die Mannschaft von Mario Mohrland auf Torejagd gehen. Die 22-Jährige wechselt vom Landesliga-Absteiger SV Holdorf zur HSG. In der abgelaufenen Serie zählte Witte mit insgesamt 136 Treffern zu den Top-Torjägerinnen der Landesliga Weser-Ems.

„Lina verschafft uns noch mehr Qualität und Variabilität im Rückraum. Nach dem Abstieg von Holdorf haben wir unser Glück bei ihr probiert und sind nun sehr froh, dass es mit dem Wechsel geklappt hat“, freute sich Trainer Mohrland über die Zusage von Witte, die vor ihrem Engagement in Holdorf für den TuS Lemförde auflief und nun in Barnstorf unter anderem auf ihre jüngere Schwester und HSG-Torjägerin Karla Witte trifft. „Ich freue mich auf die neue sportliche Herausforderung und natürlich auch auf die Aussicht, mit meiner Schwester zusammen spielen zu können“, blickt die in Vechta lebende Studentin hoffnungsvoll ihrer Zeit im Barnstorfer Trikot entgegen.

„Ich bin guter Dinge, dass wir Kim und Lina schnell in die Mannschaft integrieren werden. Ich freue mich schon auf die nächste Saison. Wir haben momentan eine sehr gute Gesamtsituation vorliegen“, sagte Mohrland abschließend mit Blick auf sein 18 Spielerinnen umfassendes Team.  bp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Revolutionsgarden erklären Unruhen im Iran für beendet

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Wetter beendet Streit

Wetter beendet Streit

Siegesserie geht auch gegen den FC Sulingen weiter – 3:2

Siegesserie geht auch gegen den FC Sulingen weiter – 3:2

Parks Traumtor lässt Brinkum jubeln - 2:1 gegen Schwachhausen

Parks Traumtor lässt Brinkum jubeln - 2:1 gegen Schwachhausen

Sulingen rettet Sieg in spektakulärem Spiel über die Zeit

Sulingen rettet Sieg in spektakulärem Spiel über die Zeit

Kommentare