Torjägerin nach Herford / Heute Pokal-Halbfinale

Letztes Heimspiel für Ronzetti

Giustina Ronzetti bekommt die Chance, sich beim Zweitligisten Herforder SV durchzusetzen. ·

Lembruch - Heute wird’s ernst für die Fußball-Frauen des SV „Friesen“ Lembruch: Das Team von Friedel Holle empfängt den Landesliga-Konkurrenten SG Schamerloh vor heimischem Publikum zum Halbfinale des Bezirkspokals (19.30 Uhr, Sportplatz Lembruch). So weit gekommen war eine Frauen-Mannschaft des Vereins noch nie.

„Wir gehen da sehr motiviert rein“, macht Holle schon einmal Stimmung, schließlich ist sein Team auch auf die Unterstützung von Zuschauern angewiesen.

„Wir sind gut gewappnet, sind heiß auf das Finale“, kündigt der Coach an. Die Chancen für die Gastgeberinnen stehen denkbar günstig: Sieben „Dreier“ aus den vergangenen sieben Landesliga-Partien nahmen sie mit, stehen derzeit auf Platz drei. Allerdings ist die SG Schamerloh Tabellenführer und Aufsteiger in die Oberliga. „Wenn wir die Vorgaben umsetzen, haben wir eine gute Chance“, ist Holle optimistisch.

Doch das Pokalhalbfinale ist auch das letzte Heimspiel von Toptorjägerin Giustina Ronzetti. Die 19-Jährige wechselt zur kommenden Saison zum Zweitligisten Herforder SV Borussia Friedenstal.

„Ihr Weggang ist sehr schmerzlich, weil sie nicht nur fußballerisch, sondern auch menschlich toll ist“, meint Holle. Ronzetti war Leistungsträgerin, erzielte in der Spielzeit 2009/10 satte 42 Punktspieltreffer, in der laufenden 36. „Sie ist so trainingsfleißig und hat einen so großen Fußballverstand, dass es unmöglich ist, sie zu ersetzen“, sagt Holle. Er fügt an: „Wir werden sie vermissen und in guter Erinnerung behalten.“ Das größte Geschenk wäre sicherlich der Einzug ins Pokalendspiel. · ma

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Großrazzia gegen irakische Rockerbande in NRW

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Niederländisches Königspaar besucht Potsdam

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Jetzt wird das ganze Jahr rumgegurkt

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Genesis G70 im ersten Test: Außenseiter im feinen Zwirn

Meistgelesene Artikel

Der XL-Umbruch des TuS Sulingen

Der XL-Umbruch des TuS Sulingen

Garaf und Meyer wechseln wohl nach Neuenkirchen

Garaf und Meyer wechseln wohl nach Neuenkirchen

FC Sulingen II siegt im Elfmeterschießen in Barnstorf

FC Sulingen II siegt im Elfmeterschießen in Barnstorf

Pech für Okel: Bänderriss bei Rico Volkmann

Pech für Okel: Bänderriss bei Rico Volkmann

Kommentare