Malheur beim Kadertest

Leon Michelmann fällt nach Operation drei Monate aus

Brach sich den linken Innenknöchel: Leichtathletik-Ass Leon Michelmann vom TSV Asendorf.
+
Brach sich den linken Innenknöchel: Leichtathletik-Ass Leon Michelmann vom TSV Asendorf.

Asendorf – Die Sommersaison ist gelaufen, doch für Leon Michelmann geht es auch im Winter nicht weiter. Der deutsche Vizemeister im Dreisprung der Altersklasse U 16 brach sich am vergangenen Wochenende in Hannover beim Dreisprung-Training den Innenknöchel des linken Beines. Der 15-Jährige vom TSV Asendorf weilte in Hannover bei einem Kadertest, um sich für den Landeskader zu empfehlen.

Noch am Sonntag wurde Michelmann in Hannover operiert, am Montag kehrte er nach Asendorf zurück. Ihm droht jetzt natürlich eine lange Zwangspause.

Betroffen reagierte auch seine Heimtrainerin Ute Schröder, die in Hannover vor Ort war: „Das ist natürlich sehr bitter für Leon. Er muss jetzt für sechs bis acht Wochen einen Spezialschuh tragen und darf danach erst ganz langsam wieder mit dem Aufbausport beginnen. Er wird mindestens drei Monate ausfallen, sodass die Hallensaison für ihn leider gelaufen ist.“  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Das ist das Wunder von Wetschen“

„Das ist das Wunder von Wetschen“

„Das ist das Wunder von Wetschen“
Das Virus zwingt zur Winterpause

Das Virus zwingt zur Winterpause

Das Virus zwingt zur Winterpause
Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus
Roschlaub rettet Rehdens Remis

Roschlaub rettet Rehdens Remis

Roschlaub rettet Rehdens Remis

Kommentare