Dreimal Platz 1 in Bremen

Youngster Leon Michelmann in bestechender Form

+
Gewann den Hochsprung-Wettbewerb der AK M 12 mit einer Höhe von 1,44 Metern: Leon Michelmann vom TSV Asendorf.

Bremen - Gleich fünf Vereine des KLV Diepholz probten in der Leichtathletikhalle des Weserstadions beim Jugendsportfest des Bremer LT für die eigenen Kreismeisterschaften, die dort in drei Wochen über die Bühne gehen.

Ausgezeichnete Ergebnisse gelangen dabei einmal mehr Leon Michelmann vom TSV Asendorf, der bei dem gut besetzten Sportfest gleich drei erste Plätze in seiner Altersklasse M 13 sammelte.

Insgesamt war Trainerin Ute Schröder mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden. Im Mehrkampf erkämpfte sich das Asendorfer U 12-Team den dritten Platz. Dritte Plätze errang auch Finja Kottmann in der W 13 über 60 Meter (8,91 sec) und 60 Meter Hürden (12,97 sec).

Erfolgreichster Asendorfer war allerdings einmal mehr Leon Michelmann. In seiner Altersklasse M 12 gewann der Youngster den Weitsprung mit ausgezeichneten 4,89 Metern, den Hochsprung mit einer Höhe von 1,44 Metern sowie den 60-Meter-Hürdenlauf in 11,79 Sekunden. Zudem wurde er über 60 Meter nach schnellster Vorlaufzeit von 8,80 Sekunden im Finale Zweiter.

Brinkumer Gruber erfolgreich

Für den FTSV Jahn Brinkum gab es bei den Zwölfjährigen zweite Plätze für Jona Gruber, die im Hochsprung der W 12 1,38 Meter überquerte, sowie für Lasse Stechert über 60 Meter Hürden. In der M 15 steigerte sich Luca Stechert als Dritter im Hochsprung auf 1,58 Meter. 

Teamkollegin Fenja Schäfer verbesserte sich über 60 Meter auf 8,19 Sekunden und wurde in der U 18 ebenfalls Dritte. Ihre gute Form bewiesen auch die M 15-Athleten des LC Hansa Stuhr. Als Zweiter im Hochsprung verbesserte sich Fynn Klinke auf 1,58 Meter. Teamkollege Robin Ehlich gewann zudem in der U 18 den Hoch- und Weitsprung.

Ganz besonders freute sich Abteilungsleiter Berthold Buchwald allerdings über die Leistungen der jüngsten Hansa-Athleten. Sowohl die U 10- als auch die U 12-Staffeln gewannen im Rahmen der Kinderleichtathletik ihre Hindernisläufe. Hinzu kam für beide Teams zweite Plätze in der Mehrkampfwertung.

el

Das könnte Sie auch interessieren

Bericht: Nordkorea sprengt Atomtestgelände

Bericht: Nordkorea sprengt Atomtestgelände

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Gut organisiert ohne Papier

Gut organisiert ohne Papier

Viele Überraschungen im Opferstock der Martfelder Kirche

Viele Überraschungen im Opferstock der Martfelder Kirche

Meistgelesene Artikel

Kreisliga: Behrens präsentiert sieben Neuzugänge

Kreisliga: Behrens präsentiert sieben Neuzugänge

Stall Schockemöhle dominiert beim Pfingstreitturnier in Ströhen

Stall Schockemöhle dominiert beim Pfingstreitturnier in Ströhen

Ein Stadtderby mit unterschiedlicher Priorität

Ein Stadtderby mit unterschiedlicher Priorität

Diepholzer Notelf verkauft sich teuer

Diepholzer Notelf verkauft sich teuer

Kommentare