Frauen-Landesligist verliert gegen SV Sebbenhausen-Balge / Sarah Schüßler erzielt Ausgleich

Lembruch kassiert 1:2 in der Nachspielzeit

Lembruch - Eine bittere Niederlage mussten die Fußball-Frauen des SV „Friesen“ Lembruch am Sonntag hinnehmen: Das Landesliga-Team von Friedel Holle unterlag dem SV Sebbenhausen-Balge zuhause mit 1:2 (0:1) und kassierte das zweite – abseitsverdächtige – Gegentor dabei in der Nachspielzeit.

„Das war äußerst unglücklich“, ärgerte sich Holle und ergänzte: „Wir hatten die Gäste gut im Griff, aber leider haben wir unsere Chancen wieder einmal nicht reingemacht.“

Das, was Holle seinen Schützlingen zu Beginn mit auf den Weg gegeben hatte, setzten sie konsequent um: eng dran am Gegner sein und vollen Einsatz zeigen. „Der Wille war da, das macht mir Mut“, sagte Holle. Weniger erfreulich allerdings die mangelnde Chancenauswertung: In der achten Minute schoss Johanna Möhlmann freistehend über den Querbalken, in der 17. Minute war’s Annika Priemer. Freilich, dazwischen klappte nicht alles, doch das Gegentor in der 33. Minute war sicher unglücklich: Ein verunglückter Freistoß, bei dem die „Friesen“ noch nicht auf dem Posten waren, war die erste Möglichkeit der Gäste bis dato.

In Durchgang zwei schien es zunächst besser zu laufen, knallte die frisch eingewechselte Lembrucherin Sarah Schüßler den Ball aus 20-Metern in die Maschen (48.). Hinten bot besonders Tanja Karspeck eine starke Leistung.

Doch aus abseitsverdächtiger Position heraus und in der Nachspielzeit kamen die Sebbenhauser doch noch zur 2:1-Führung (90. +2) durch Denise Lemke.

SV Lembruch: Gottschlich - Henke, Azmy, Karspeck, Pörtner, Becker, Löhmann (46. Schüßler), Overmöhle (89. Busse), Priemer (63. Stratmann), Susewind, Möhlmann. · ma

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

„An Aufgabe denke ich nicht“

„An Aufgabe denke ich nicht“

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Kommentare