Brief an Gerdes-Wurpts

Lass doch Rehden mal in Ruhe …

Kreis-Diepholz - Lieber Andreas Gerdes-Wurpts! Erstmal Glückwunsch zu Deinem Siegtor für Cloppenburg gegen Rehden. Respekt! Aber jetzt müssen wir uns mal mit einem Thema befassen, das uns schon länger stört: Dein Name ist so lang, dass selbst die Anrede in diesem Brief an Dich zwei Zeilen braucht.

Kommentar von Cord Krüger

Auch Deine fußballerische Vita stellt sich ziemlich ausführlich dar. Und genau diese beiden Tatsachen zusammen ergeben ein Problem: Wann immer Du mit Deinem jeweiligen Club Rehden in die Quere kommst, müssen wir Zeitungsleute diesen langen Namen schreiben. Das kostet unseren Arbeitgeber Platz, Papier und Druckerschwärze. Davon abgesehen, ärgern sich beim Lesen die BSV-Fans meist schwarz: 2011 hast Du für Kickers Emden gegen die Schwarz-Weißen getroffen – damals noch in der Oberliga. Danach musstest Du ja unbedingt zum SV Meppen wechseln. Okay, dass Rehden den Emsländern in der Serie darauf in die Regionalliga folgte, war nicht Deine Schuld. Doch mit dem SVM hast Du im letzten Frühjahr den Elfer zum 2:2-Endstand herausgeholt und Rehdens Abstiegsangst vergrößert. Am Sonntag nun das – zugegeben – schöne Tor zum 3:2. Findest Du nicht, dass es jetzt mit Deinen 33 Jahren reicht? Oder könntest Du wenigstens einen Wechsel zum BSV in Erwägung ziehen? Denk mal drüber nach.

Viele Grüße!

Cord Krüger

Rubriklistenbild: © ksy

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare