Landesligist unterliegt Primus VfL Fredenbeck III

Für TuS Sulingen lag mehr drin

+
Sulingens Linksaußen Julian Wilkens erzielte beim 27:30 zehn Treffer.

Sulingen - 25 technische Fehler haben den Handballern des TuS Sulingen das Genick gebrochen: Der Landesligist unterlag vor über 100 Zuschauern dem Spitzenreiter VfL Fredenbeck III mit 27:30 (13:13). „Es war nie leichter Fredenbeck zu schlagen als am Sonnabend. Nur fünf technische Fehler weniger hätten vermutlich gereicht“, sagte Sulingens Trainer Hartmut Engelke. Er lobte Torhüter Tobias Tannert, der neben einem Siebenmeter weitere Bälle parierte. Trotz Problemen mit der rechten Wade stellte sich Julian Wilkens in den Dienst der Mannschaft. Der schnelle Linksaußen erzielte zehn Tore. Eine ordentliche Leistung bot auch Patrick Kappermann (5).

Die Sulestädter traten ohne Torwart Gerrit Uhlhorn (Skiurlaub), Jan Scharf (Stammzellenspende) und Frederik Bergmann (Sprunggelenkbeschwerden) an. Sie führten nach Toren von Julian Wilkens und Jonas Langnau mit 2:0 (2.). Letzterer musste dann aus familiären Gründen nach Hause fahren. Bis zum 6:6 (15.) verlief die Partie ausgeglichen. Anschließend setzten sich die routinierten Fredenbecker mit den Haupttorschützen Pascal Czaplinski (9), Birger Tetzlaff (6), Dennis Marinkovic (5) und Maik Heinemann (4) auf 11:8 (22.) ab. Engelke nahm nach 25 Minuten eine Auszeit, motivierte seine Spieler noch einmal. Seine Worte fanden Gehör, denn Julian Wilkens sorgte für den 13:13-Pausenstand.

In doppelter Überzahl ging der abstiegsgefährdete Tabellenelfte mit 16:14 (32.) in Führung, diese hatte bis zum 18:17 (38.) Bestand. Anschließend häuften sich die technischen Fehler. Mit vier Treffern in Folge zum 21:18 (45.) bogen die Gäste auf die Siegerstraße ein. Sie bauten ihren Vorsprung auf 27:22 (54.) aus. Den Schlusspunkt zum 27:30-Endstand setzte Patrick Kappermann.

TuS Sulingen: Tannert - Wilkens (10), Demel, Knieling (2/1), Langnau (1), Kappermann (5), M. Meyer, Drigas, Borchert (2), Schlechte (2), Hammann (1), B. Meyer (4).

mbo

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare