Landesligist TuS Sulingen winkt bei einem Auswärtssieg positives Punktekonto

Spielerische Steigerung nötig

+
Ingolf Semper wünscht sich zu seinem Geburtstag einen Sieg.

Sulingen - Nach drei Siegen in Folge peilt der TuS Sulingen nun ein positives Punktekonto in der Handball-Landesliga an. Der Tabellensiebte stellt sich am Sonnabend um 16.15 Uhr beim Schlusslicht TV Langen II vor.

„Die Hinpartie war ein Zitterspiel. Da haben wir uns beim 26:25 nicht gerade mit Ruhm bekleckert“, sagt Sulingens Trainer Ingolf Semper rückblickend. Mit dem gleichen Ergebnis setzten sich die Sulestädter zuletzt gegen den ATS Bexhövede durch.

„Kämpferisch ist alles okay, aber spielerisch muss mehr kommen“, fordert der 45-Jährige. Er geht fest davon aus, dass die Gastgeber enormen Kampfgeist in die Waagschale werfen werden: „Wenn sie noch etwas reißen wollen, müssen sie gewinnen.“ Und das wollen die Sulinger auf alle Fälle verhindern. „Ich gehe davon aus, dass der TV Langen II spielerisch zu knacken ist. Wir müssen den Ball schnell machen und konzentriert sein“, sagt der TuS-Coach. Er baut auf Thomas Hammann, der im mittleren Rückraum die Fäden ziehen soll.

Personell sind Jonas Langnau und Malte Fallenbeck nach einem grippalen Infekt noch nicht fit. Ob sie zum Aufgebot gehören, entscheidet sich kurzfristig. Torhüter Tobias Tannert hat nach einem Muskelfaserriss in der Wade das Lauftraining aufgenommen, wird aber noch geschont. So sitzt Routinier Mirco Kohröde erneut als zweiter Keeper auf der Bank. Erste Wahl bleibt Gerrit Uhlhorn.

Noch sieben Partien hat der TuS Sulingen zu absolvieren. „Wir wollen noch viele Punkte holen“, fordert Semper. Zwei wünscht er sich zunächst einmal von seiner Mannschaft am Sonnabend, zumal er an diesem Tag Geburtstag hat. Die Gäste wollen die Rückfahrt (ein Weg sind 130 Kilometer) nicht mit leeren Händen antreten.

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare