Landesligist TuS Sulingen will Talfahrt stoppen

Engelke: „Wir fahren da ohne Muffe hin“

+
Muss heute mit dem TuS Sulingen Flagge zeigen: Patrick Kappermann.

Sulingen - Nach einer Negativserie von 1:13 Punkten steht Handball-Landesligist TuS Sulingen im heutigen Kellerduell (Anwurf 18.45 Uhr) beim Tabellenvorletzten HSG Schwanewede/Neuenkirchen II unter Druck. Positiv: Der Tabellenelfte gewann das Hinspiel mit 31:28. Deshalb sagt Sulingens Trainer Hartmut Engelke auch: „Wir fahren da ohne Muffe hin.“ Er ist froh darüber, dass Allrounder Jan Scharf nach einer Stammzellenspende wieder mitspielen kann.

Angeschlagen sind Linkshänder Timo Schlechte (Probleme mit der rechten Hand) und Frederik Bergmann (grippaler Infekt). Alle anderen Akteure sind fit.

Engelke hat mit seinem neuen Co-Trainer Jan Kornau bei den Übungseinheiten die Zügel noch einmal angezogen, denn sie haben in puncto Kondition und Konzentration Defizite festgestellt. „Jeder muss etwas tun und Gas geben“, unterstreicht der 46-jährige C-Lizenz-Inhaber.

In der Hinbegegnung lagen die Sulestädter mit 21:25 (44.) zurück, dann steigerte sich Torhüter Gerrit Uhlhorn. Außerdem überraschte der TuS-Coach die Oberliga-Reserve, brachte im Angriff einen siebten Feldspieler. „Dieser Schachzug wird uns nicht noch einmal gelingen“, mutmaßt Engelke. Er baut auf eine sattelfeste 6:0-Abwehr: „Da will ich Leidenschaft sehen.“ Außerdem hofft er, dass die Sulinger einfache Tore über die erste und zweite Welle sowie die schnelle Mitte erzielen.

Die HSG Schwanewede/Neuenkirchen II operiert mit einer 3:2:1-Deckung. Darauf haben sich die Gäste eingestellt. Aufpassen sollten sie auf die beiden erfahrenen Rückraumakteure Carsten von der Heyde und Jorit Rolf-Pissarczyk. Engelke ist sich des schweren Spiels bewusst, doch er glaubt fest an eine Wende, zumal ihn ein Aspekt positiv stimmt: „Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist gut.“

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare