Landesligist TuS Sulingen erwartet SG Bremen-Ost

Philipp Drigas fällt mit Fingerbruch aus

+
Die Schnelligkeit von Sulingens Rechtsaußen Benjamin Demel ist gefragt.

Sulingen - Mit einem Heimsieg über die punktlose SG Bremen-Ost will Handball-Landesligist TuS Sulingen morgen (Anwurf 19 Uhr) sein Punktekonto ausgleichen. „Wir nehmen die Favoritenrolle an und wollen sie auch ausspielen“, sagt Sulingens Trainer Hartmut Engelke. Er hofft, dass er wieder auf Jan Scharf zurückgreifen kann. Der Allrounder trainiert heute nach einer Wadenzerrung erstmals wieder mit.

Nicht zur Verfügung steht Philipp Drigas. Er hatte sich in der jüngsten Auswärtspartie beim TV Sottrum (30:35) einen Fingerbruch an der Wurfhand zugezogen. Er trägt eine Schiene. Engelke weiß, wo der Schuh beim Tabellenneunten drückt: „30 geworfene Tore ist schon ganz gut, aber das Zusammenspiel zwischen Torhüter und Deckung hat nicht gepasst. Wir müssen anders verteidigen, aber auch disziplinierter spielen.“ Die Schiedsrichter Heiko Lühning und Jens Bohling (TSV Walle/HSG Cluvenhagen/Langwedel) verhängten in Sottrum gleich 19 Zeitstrafen (neun gegen den TuS Sulingen). Da sie auch morgen in Sulingen die Begegnung leiten, wollen die Gastgeber sich anders verhalten und präsentieren. „Wir müssen auch Ruhe bewahren“, fordert der 46-Jährige, der die SG Bremen-Ost als „Wundertüte“ bezeichnet. Da in mehreren Bremer Sporthallen derzeit Flüchtlinge untergebracht sind, müssen einige Vereine improvisieren.

Die Sulestädter wollen von Beginn an auf die Tube drücken, Tore über die erste Welle und die schnelle Mitte erzielen. Hier sind vor allem die schnellen Julian Wilkens und Benjamin Demel gefordert.

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare