Landesligist scheidet im Pokal aus – 27:36

Gegenstöße brechen Sulingen das Genick

+
Bot eine gute Leistung im Rückraum: Sulingens Jannik Knieling.

Sulingen - Erwartungsgemäß sind die Landesliga-Handballer des TuS Sulingen am Sonnabend in Beckdorf (Dreier-Gruppe) in der dritten Runde des HVN/BHV-Pokals ausgeschieden. Sie unterlagen dem Verbandsligisten HSG Bützfleth/Drochtersen mit 27:36 (17:16). „Wir haben die Partie als Testspiel gesehen. Die erste Halbzeit war in Ordnung“, sagte Sulingens Rückraumakteur Jonas Langnau. In guter Verfassung präsentierte sich die linke Angriffsseite mit Rückraumspieler Jannik Knieling (10/4) und Linksaußen Julian Wilkens (5). Das Duo erzielte 15 Tore.

Für den privat verhinderten Trainer Hartmut Engelke coachten Michael Meyer und Björn Meyer (hat den Gips am rechten Zeigefinger abbekommen) gemeinsam die Mannschaft. Die Sulinger spielten in der ausgeglichenen Anfangsphase (7:7/10.) ihre Konzeptionen durch. Nach 20 Minuten lagen sie mit 14:12 (20.) in Front und hätten bei besserer Chancenverwertung zur Pause sogar höher als mit 17:16 führen können.

Nach dem Wechsel – das Spiel ging über zwei Mal 25 Minuten – hielt der Tabellenneunte der Landesliga bis zum 23:23 (38.) mit. „Anschließend haben wir uns einige Tempogegenstoß-Tore eingefangen“, analysierte Jonas Langnau. Vorausgegangen waren technische Fehler beziehungsweise Fahrkarten. Die HSG Bützfleth/Drochtersen setzte sich mit einem Zwischenspurt entscheidend auf 32:25 (45.) ab und erreichte das Finale. Hier schlug sich der Verbandsligist beim 24:30 gegen Oberliga-Primus SV Beckdorf wacker.

Der TuS Sulingen bereitet sich nun auf das wichtige Heimspiel am kommenden Sonnabend (Anwurf 19 Uhr) gegen den TV Gut Heil Spaden vor.

mbo

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Auswärtsfahrt mit Hindernissen für HSG Barnstorf/Diepholz

Auswärtsfahrt mit Hindernissen für HSG Barnstorf/Diepholz

Kommentare