Landesliga-Rumpftruppe geht bei Oldenburger TeV II mit 0:6 unter / Verlegung geplatzt / Voitle: „Sinnlose Partie“

Außer Spesen für Brinkum nichts gewesen

+
Sören Rudeck musste in Oldenburg an Position eins für Brinkum ran und war erwartungsgemäß im Einzel und Doppel ohne echte Chance.

Brinkum - Eine kostenlose Lehrstunde erhielt die Rumpftruppe des Tennis-Landesligisten FTSV Jahn Brinkum. Stark ersatzgeschwächt kam sie beim Oberliga-Absteiger Oldenburger TeV II mit 0:6 unter die Räder.

„Das hat keinem Spaß gemacht, weder den Oldenburgern noch uns. Die Partie hat keinen Sinn gemacht“, schimpfte Dennis Voitle. Der Hintergrund: Die Brinkumer hatten rechtzeitig um eine Verlegung der Partie gebeten, da klar war, dass sie am regulären Spieltermin ohne ihr privat verhindertes Spitzentrio Thorben Gruner, Tobias Killer und Björn Linke auskommen müssen. Mit den Oldenburgern hatten sie sich auf einen Termin vor Weihnachten geeinigt, doch der Spielleiter hatte die Austragung der Partie vor dem offiziellen Saisonstart verboten. So durfte Sören Rudeck, sonst Nummer vier des Teams, erstmals an der Spitzenposition antreten. Gegen Lasse Muscheites, immerhin auf Position 168 der deutschen Rangliste notiert, gelangen ihm immerhin zwei Spielgewinne. Letztlich war er aber ebenso chancenlos wie Dennis Voitle, der seit August kein Tennis mehr gespielt hat, sowie Niklas Eblinger, Ersatzmann aus der Reserve. Dafür trumpfte ausgerechnet Oldie Andreas Möhring auf. „Andi hat im ersten Satz sehr stark und konzentriert gespielt“, lobte Voitle. So gewann der Routinier gegen den 22 Jahre jüngeren Fabian Zierleyn, der wie Muscheites in der deutschen Rangliste platziert ist, den Abschnitt mit 6:3.

Möhring geht am Ende etwas die Puste aus

Nach einem frühen Break ließ Möhring den zweiten Durchgang laufen und konzentrierte sich auf den Matchtiebreak. Hier fehlte ihm jedoch die letzte Kraft, so dass er mit 6:10 den Kürzeren zog. Lob gab es noch für das Doppel Rudeck/Voitle, das gegen die haushohen Favoriten Muscheites/Strehle im zweiten Satz eine sehr gute Leistung zeigte (1:6, 4:6).

te

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Kommentare