800 Euro nach 4:2-Sieg über Cloppenburg

Da lacht Rehdens Mannschaftskasse

Kreis-Diepholz - REHDEN · 800 Euro für die Mannschaftskasse und viel Selbstvertrauen haben sich gestern Abend die Spieler des BSV Rehden erspielt. Im Finale um den „McDonald‘s-Cup“ des FC Holdorf besiegte das Team von Trainer Jürgen Stoffregen Oberliga-Konkurrent BV Cloppenburg mit 4:2 (1:1). „Wir waren einfach ein bisschen cleverer“, freute sich Teamkoordinator Heiner Bünte.

Die Rehdener erwischten einen Start nach Maß. Neuzugang Cüneyt Özkan besorgte auf Vorlage von Christian Hegerfeld die Führung (5.). Nach 24 Minuten wäre dann beinahe das 2:0 gefallen, doch Florian Greve scheiterte am Pfosten. Besser machte es Jonas Wanger auf der anderen Seite – 1:1 (33.).

Der starke Hegerfeld beließ es allerdings nicht lange dabei. Der Linksfuß netzte zur erneuten Führung ein (56.). Und Rehden erhöhte die Schlagzahl: Erst scheiterte Alexander Burgardt per Foulelfmeter noch an Cloppenburgs Stefan Tilling (75.). Doch nur eine Minute später erhöhte Greve. Manuel Meyer traf dann sogar noch vom Punkt zum 4:1 (87.), bevor der BVC den Endstand herstellte (90.).

Morgen folgt der nächste Test: Um 15 Uhr stellt sich Regionalliga-Absteiger FC Oberneuland (Ex-Team der jetzigen Rehdener Viktor Pekrul und Christian Ceglarek) beim BSV vor. · neu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Bayern weiter vier Punkte vor BVB - Werders Lebenszeichen

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Fotostrecke: Werder schlägt Freiburg denkbar knapp

Meistgelesene Artikel

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Sivulka meistert „Rennsteiglauf at home“: Supermarathon über 74 Kilometer

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

„Nie gedacht, dass ich malerisch begabt bin“

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kruse schließt entstandene Abwehrlücke

Kommentare