„Das war ein schöner Abschluss“ / Sven Schröder wirft bei DM neuen Kreisrekord

„Küken“ Eckhardt bei Junioren auf Platz fünf

Kreis-Diepholz - REGENSBURG (töb) · Der Wettkampf-Marathon ist für Neele Eckhardt vorläufig beendet. Nach U20-WM in Kanada und Jugend-DM in Ulm startete die 18-jährige Leichtathletin des TSV Asendorf nun bei der Junioren-DM in Regensburg.

Im Kreise der bis zu 22 Jahren alten Konkurrentinnen schlug sich das „Küken“ im Dreisprung sehr achtbar, setzte ihren besten Sprung mit 12,84 Metern in die Grube und sicherte sich damit den fünften Platz. „Das war ein schöner Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison. Jetzt lege ich erst einmal eine längere Pause ein. In einigen Wochen geht’s aber schon wieder mit der Vorbereitung auf die kommende Saison los“, ist Eckhardt jedoch froh, dass jetzt erst einmal Schluss ist. Im kommenden Jahr warten wieder diverse Deutsche Meisterschaften, Länderkämpfe und auch

die EM in Tallinn auf die Asendorferin. Vor Eckhardt war ihr Vereinskollege Sven Schröder in Regensburg im Einsatz. Der 22-jährige Speerwerfer landete mit 66,47 Metern bei seinem letzten DM-Start als Junior auf dem achten Platz. Schröder war mit seiner Leistung rundum zufrieden, verbesserte er mit dieser Weite doch seinen eigenen Kreisrekord. „Ziel erreicht: Endkampf und neue Bestleistung. Was will man mehr? Ich bin sehr zufrieden“, meinte Schröder.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Kommentare