Landesligist verliert in Rotenburg mit 22:30

Sulingens Fehler eiskalt bestraft

Sulingen - Fehler mit Gegenstoßtoren eiskalt bestraft: Handball-Landesligist TuS Sulingen unterlag gestern Nachmittag zum Saisonausklang beim Vizemeister TuS Rotenburg mit 22:30 (10:14). „Wir haben uns ordentlich verkauft“, urteilte Sulingens Trainer Ingolf Semper. Zu gefallen wussten die Torhüter Gerrit Uhlhorn und Mirco Kohröde, die jeweils einen Siebenmeter und weitere Bälle parierten.

War mit sieben Treffern bester Werfer beim TuS Sulingen: Jannik Knieling.

Per Siebenmeter glich Rückraumakteur Jannik Knieling in der Anfangsphase zum 4:4 (10.) aus. „Danach haben wir mehrere Bälle weggeworfen“, monierte Semper. Die Gastgeber kamen zu einfachen Toren, zogen auf 9:5 (17.) davon. Zwar verkürzte Linkshänder Björn Meyer noch einmal zum 9:10 (25.), doch danach leisteten sich die Sulestädter weitere Schnitzer. Die Rotenburger setzten sich bis zur Pause mit den Haupttorschützen Christian Schaffran (7) und Luka Bruns (6/1) auf 14:10 ab.

Gleich nach dem Wechsel gelang dem Sulinger Julian Wilkens das 11:14 (31.). Anschließend profitierten die Hausherren von weiteren Fehlern, bauten ihren Vorsprung auf 20:14 (42.) aus. Jan Scharf brachte die Gäste zwar noch einmal auf 19:24 (51.) heran, aber danach nutzten sie mehrere Chancen nicht. Die Rotenburger machten es besser, kamen über die erste und zweite Welle zu einfachen Toren und erhöhten auf 28:19 (57.). „Bei uns stimmte die Rückwärtsbewegung nicht mehr“, unterstrich Ingolf Semper, der die Sulinger letztmalig betreute.

mbo

Rubriklistenbild: © wes

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare