8:5 – Heiligenroder Damen feiern ersten Sieg

Ein Lebenszeichen im Abstiegskampf

Heiligenrode - Riesenjubel bei Tischtennis-Regionalligist TSV Heiligenrode: Mit 8:5 zwangen Spitzenspielerin Nele Puls und Co. den TSB Flensburg in die Knie und feierten so zum Hinrundenabschluss endlich den heißersehnten ersten Saisonsieg. Kein Wunder, dass Heiligenrodes Nummer zwei Denise Kleinert nach dem über vierstündigen Fight gar nicht wusste, wo sie mit ihrer Freude hin sollte: „Das war echt überfällig. Wir hatten vorher so oft Pech. Jetzt haben wir uns für unsere Leistung auch endlich mal belohnt.“

Dabei fing es für den Aufsteiger erneut nicht optimal an. Zwar rangen Puls/Kleinert in fünf Sätzen Egeholt Bang/Nielsen nieder, doch Boy/Hubert konnten gegen Sondergaard/Stikova einen 2:0-Satzvorsprung nicht ins Ziel retten, vergaben zwei Matchbälle und scheiterten im entscheidenden fünften Durchgang noch mit 13:15. Ein Rückschlag, vom dem sich Heiligenrode aber nicht kirre machen ließ. Umgehend brachte eine glänzend aufgelegte Puls (trotz 0:2-Satzrückstand!) das TSV-Quartett wieder in Front.

Nun begann die beste Phase der Gastgeberinnen: Obwohl Kleinert haarscharf an Permille Sondergaard scheiterte, kam es zu keinem Bruch im Heiligenroder Spiel. Mit all seiner Routine erkämpfte das TSV-Abwehrduo Jessica Boy/Ricarda Hubert einen vielversprechenden 4:2-Vorsprung, den Puls anschließend mit einer Galavorstellung (Fünfsatztriumph im Spitzeneinzel über Sondergaard) sogar noch weiter ausbaute.

Die Vorentscheidung? Nicht ganz. Von den nächsten vier Einzeln gingen drei an die Gäste, so dass Flensburg dem Kreisteam beim Stand von 5:6 wieder bedrohlich nah auf die Pelle rückte. Doch Heiligenrode hatte ja noch seine beiden Spitzenspielerinnen in der Hinterhand. Erst behielt Puls über Sofie Egeholt Bang die Oberhand, dann Kleinert gegen Henrietta Nielsen zum umjubelten 8:5 die Nerven. „Jetzt ist sogar wieder der Relegationsplatz drin“, strahlte Kleinert: „Flensburg hat zwar noch drei Punkte Vorsprung, aber mit etwas Glück können wir die in der Rückrunde noch abfangen.“

drö

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Kommentare