Bertram hakt Birk unter

Fairplay doch keine hohle Phrase

Kreis Diepholz - Ein Kommentar Von Gerd Töbelmann. Auch der Bremer Fußball Verband fördert Fairplay. Gemeinsames Einlaufen, danach Shakehands mit dem Gegner. Doch oft schon mit dem Anpfiff werden alle gut gemeinten Rituale über den Haufen geworfen.

Zu sehen war das am Samstag in Melchiorshausen beim Landesliga-Match der Blau-Weißen gegen SFL Bremerhaven. Nach gut 20 Minuten räumte Marvin Bertram SFL-Kapitän Virkus Birk von der Seite derart rüde ab, dass die Lage zu eskalieren drohte. Die Bremerhavener waren außer sich, forderten die Rote Karte, was ja auch nicht gerade anständig ist. Der Schiri beließ es bei gelb, was den nächsten Sturm der Entrüstung bei SFL provozierte. Melchiorshausens Trainer Wilco Freund reagierte sofort und wechselte Bertram aus.

Hinter der Bande schossen Spekulationen ins Kraut. Ein Zuschauer meinte, dass das Foul doch nicht so schlimm gewesen sei, der Spieler jetzt aber den Schein wahren und sich auswechseln lassen müsse, um nicht als Simulant aufzufliegen. Ich selbst war anderer Meinung. Einen Kapitän wechselt man nicht ohne Not aus, auch wenn der vielleicht gerade eine Schauspieleinlage hingelegt hat.

Melchiorshausens Spartenleiter Heiner Böttcher wollte gerade den Rettungsdienst anrufen, da kam vorsichtige Entwarnung. Kein Krankenhaus, aber auch kein Weiterspielen von Birk.

Die schönste Szene spielte sich dann jedoch kurz nach dem Pausenpfiff ab. Der von SFL kurz zuvor noch beschimpfte Bertram hakte den offenkundig doch am Sprunggelenk verletzten Birk unter und geleitete ihn in die Kabine. Fairplay muss also doch keine hohle Phrase sein.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare