Stürmer vergibt Riesenchance zum 3:2

Kosenkow – der traurige Heimkehrer

Paul Kosenkow ·
+
Paul Kosenkow ·

Kreis-Diepholz - CLOPPENBURG · Paul Kosenkow hockte auf seinen Knien, die Hände auf die Oberschenkel gelegt, der Blick ungläubig ins Leere gerichtet.

Und als ob auch jeder dieses Bild der Verzweiflung mitbekommen sollte, fiel noch der Lichtkegel der Flutlichtanlage genau auf das Gesicht von Rehdens Stürmer. In der 67. Minute war er beim Stande von 2:2 allein auf Cloppenburgs Stefan Tilling zugelaufen, brachte den Ball aber nicht am Keeper vorbei. „Den muss ich machen, keine Frage“, seufzte Kosenkow, dem ausgerechnet an seiner alten Wirkungsstätte die Nerven versagten: „Wenn ich treffe, steht es 3:2, und wir gewinnen das Ding“, erklärte der 27-Jährige, „ich wollte den Ball ins lange Eck schießen, doch der Torwart hat ihn mit der Fußspitze gerade noch gehalten.“

Mit seinem Fehlschuss hatte sich Kosenkow seine Rückkehr selbst vermiest. „Ich wäre gern als Sieger vom Platz gegangen, aber es war schön, mal wieder hier gewesen zu sein“, erzählte der Stürmer, der im Sommer nach drei Jahren in Cloppenburg nach Rehden gewechselt war. · flü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

„Warum bist du nicht 9,9 gelaufen . . .?“

„Warum bist du nicht 9,9 gelaufen . . .?“

„Warum bist du nicht 9,9 gelaufen . . .?“
Janshen: „Wir wollen aufsteigen“

Janshen: „Wir wollen aufsteigen“

Janshen: „Wir wollen aufsteigen“
Ein Drentweder formt die Formel-1-Stars

Ein Drentweder formt die Formel-1-Stars

Ein Drentweder formt die Formel-1-Stars

Kommentare