Auch Nils Mosel heiß auf den Oberliga-Hit

„Konstanz wird den Ausschlag geben“

Nils Mosel
+
Nils Mosel

Barnstorf - Trainer, Spieler und Fans der HSG Barnstorf/Diepholz fiebern dem absoluten Topspiel am Sonntag um 17.30 Uhr in der Diepholzer Mühlenkamp-Halle entgegen, wenn der Handball-Oberliga-Tabellenführer den ärgsten Verfolger TSV Bremervörde erwartet.

So auch HSG-Kapitän Nils Mosel, der seit kurzem in Diepholz wohnt. Sein Wunsch: „Ich hoffe, dass die Mühlenkamp-Halle aus allen Nähten platzt.“ Der 29-jährige Leistungsträger nimmt zu drei Fragen Stellung.

Ist die HSG Barnstorf/Diep holz für den Oberliga-Hit gegen den TSV Bremervörde am Sonntag gerüstet?

Nils Mosel:Ja, das sind wir. Allein schon, weil wir das Spitzenspiel vor heimischer Kulisse unbedingt gewinnen wollen.

Der ambitionierte TSV Bremervörde verfügt in Person von Shooter Adnan Salkic und dem bärenstarken Kreisläufer Marcus Hölling über zwei absolute Topspieler. Was hat Ihre Mannschaft am Sonntag dagegenzusetzen?

Mosel:Unsere Mannschaft hat eine große Geschlossenheit, einen super Teamgeist und einen ausgeglichenen Kader dagegenzusetzen.

Glauben Sie, dass der Meisterschafts-Zweikampf in den beiden direkten Duellen entschieden wird?

Mosel:Nein, das glaube ich nicht. Ausschlaggebend wird letztendlich die Konstanz über die gesamte Saison sein. Dabei hoffe ich, dass wir von Verletzungen verschont bleiben. Trotzdem werden beide Spiele gegen den TSV Bremervörde absolute Highlights. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Kommentare