HSG Wagenfeld beim Meister TV Georgsmarienhütte chancenlos – 18:33

Konditionelle Schwächen

Nur in der Anfangsphase hielten die Wagenfelder um Kreisläufer Dimitri Hofmann gut mit. Foto: Westermann

Wagenfeld – Dass seine Handball-Mannschaft beim Landesklassen-Meister verloren hatte, wurmte Matthias Möller gar nicht so sehr. „Es war auf jeden Fall ein verdienter Sieg für den TV Georgsmarienhütte. Sie haben einfach das stärkste Team der Liga, sind deutlich am ausgeglichensten besetzt.“ Doch die Art und Weise, wie sich seine HSG Wagenfeld/Wetschen beim 18:33 (8:16) präsentiert hatte, passte Möller gar nicht: „Ich war super enttäuscht. Die Einstellung einiger war wirklich nicht gut.“

In den Anfangsminuten hatten die Wagenfelder, die als Tabellenzweiter in den Landkreis Osnabrück angereist waren, noch ganz gut mitgehalten. Vor allem Kreisläufer Dimitri Hofmann war direkt „on fire“. In der zehnten Minute stellte er mit seinem bereits drittem Tor auf 4:5. Als Dennis Westermann in der 23. Minute zum 8:11 traf, befanden sich die Wagenfelder noch in Schlagdistanz. Doch dann ging es schnell dahin für die Gäste. Bis zur Halbzeit zog Georgsmarienhütte auf 16:8 davon.

„Im konditionellen Bereich waren wir am Samstag einfach katastrophal“, sagte der scheidende Coach „Matze“ Möller: „Da merkt man natürlich die schlechte Trainingsbeteiligung.“

Als sich „Alleinunterhalten“ (O-Ton Möller) Dennis Westermann dann in der 40. Minute bei einem Zusammenprall eine Blessur zuzog und nicht mehr eingesetzt werden konnte, war die Partie vollends entschieden. „Uns fehlte einfach die Durchschlagskraft aus dem Rückraum“, meinte der 56-jährige HSG-Trainer. Insgesamt sei es „einfach zu wenig“ gewesen. Durch die Pleite rutschten die Wagenfelder auf Rang vier ab, somit müssen sie nun am letzten Spieltag auf einen Ausrutscher der SG Teuto Handball hoffen, um doch noch Platz zwei – und damit den Relegationsrang – zu erreichen.  wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Wie sich Bahnreisende selbst in Gefahr bringen

Wie sich Bahnreisende selbst in Gefahr bringen

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Meistgelesene Artikel

HSG Barnstorf/Diepholz vorgeführt

HSG Barnstorf/Diepholz vorgeführt

Köhnken springt in die Bresche

Köhnken springt in die Bresche

Auf Ungers Spuren

Auf Ungers Spuren

Eingewechselter Haji belebt Diepholzer Spiel – 2:0

Eingewechselter Haji belebt Diepholzer Spiel – 2:0

Kommentare