Neuzugang bei der HSG Barnstorf/Diepholz

Kim Klostermann kehrt zurück

Rückkehr perfekt: Kim Klostermann (l.), die hier Vivien Scheland attackiert, kehrt zur HSG Barnstorf/Diepholz zurück.

Barnstorf – Zwei Spieltage vor dem Saisonende laufen die Planungen bei den Handballerinnen der HSG Barnstorf/Diepholz für die kommende Landesligaspielzeit 2019/20 auf Hochtouren. Nun vermelden die Verantwortlichen der HSG die erste Neuverpflichtung: Nach einer Serie beim letztjährigen Oberliga-Absteiger TV Cloppenburg kehrt die wurfgewaltige Rückraumspielerin Kim Klostermann zurück zu den Barnstorferinnen und verstärkt das Team von Trainer Mario Mohrland.

„Kim ist für die einfachen Tore aus dem Rückraum gut und gibt uns noch mehr Möglichkeiten in Abwehr und Angriff. Sie hat sich in Cloppenburg noch einmal weiterentwickelt“, freut sich Mohrland über die Rückkehr von Klostermann, die in der Barnstorfer Meisterschaftssaison 2017/18 mit 109 Treffern großen Anteil am Landesligaaufstieg hatte. „Ich freue mich, in der nächsten Saison wieder ein Teil dieser Mannschaft zu sein. Ich nehme viele neue Eindrücke aus Cloppenburg mit“, sagt die 20-Jährige, die in der laufenden Spielzeit bis dato 55 Treffer im TVC-Trikot erzielt hat.

„Mit Kim können wir die Last in der Offensive nun auf mehrere Schultern verteilen“, prognostizierte Mohrland, der auch im kommenden Jahr auf seinen kompletten bisherigen Kader zurückgreifen kann: „Stand jetzt haben wir keine Abgänge zu verzeichnen.“ Auch die 18-jährige Top-Torjägerin Karla Witte bleibt dem Tabellenvierten trotz mehrerer Offerten höherklassiger Mannschaften ein weiteres Jahr erhalten. Abgeschlossen sind die Barnstorfer Personalplanungen allerdings noch nicht. Seit Wochen befindet sich Mohrland in Gesprächen mit einer Oberliga-erfahrenen Spielerin. „Ich hoffe, dass wir uns zeitnah einig werden“, so der 41-Jährige abschließend. 

bp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Vissel-Freitag

Vissel-Freitag

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Meistgelesene Artikel

Garaf und Meyer wechseln wohl nach Neuenkirchen

Garaf und Meyer wechseln wohl nach Neuenkirchen

16 von 18 Spielern geben Behrens Zusage

16 von 18 Spielern geben Behrens Zusage

Weyers starker Sprung ins kalte Wasser

Weyers starker Sprung ins kalte Wasser

Pech für Okel: Bänderriss bei Rico Volkmann

Pech für Okel: Bänderriss bei Rico Volkmann

Kommentare