Ein Dorf fährt aus

TuS Kirchdorf lässt Kassen klingeln

+
Kreiszeitung Syke

Kreis-Diepholz - Von Cord KrügerManchmal kommen sie am Verpflegungsstand des TuS Sudweyhe überraschend ins Rotieren. Am Sonntag, als der Kreisliga-Spitzenreiter den SV Bruchhausen-Vilsen zu Gast hatte, waren Helmut Suhr und Kollegen allerdings darauf vorbereitet.

„Die Vilser bringen immer viele Leute mit“, weiß Suhr. So verbreitete der Pavillon mit dem durchströmenden Glühwein-Duft fast ein bisschen Weihnachtsmarkt-Flair. „Aber als der TuS Kirchdorf hier ankam, war es am besten“, hieß es im selben Atemzug. Das war Mitte September, und die Kirchdorfer reisten mit einem vollen Bus an. Es hatte was von „Ein Dorf fährt aus“ – und die Eintritts-Einnahmen waren schon mal sicher. Allerdings fragten einige Besucher aus dem Südkreis, ob sie ihre sechs Kisten Bier mit auf den Platz nehmen dürften. Suhr erinnerte an die dann womöglich schwindenden Einnahmen für Sudweyhe und meinte nur: „Eigentlich gehört sich das ja nicht, oder?“ Antwort aus dem Kirchdorfer Lager: „Stimmt, hast Recht. Wir packen sie wieder in den Bus. Schließlich brauchen wir ja noch was für die Rückfahrt…“

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare