5:8 im Kellerduell in Hannover / Tischtennis-Damen kassieren achte Pleite im achten Spiel

Heiligenrode schwingt die weiße Fahne

+
Zwei Einzelsiege von Melanie Schneider reichten dem TSV Heiligenrode nicht.

Heiligenrode - Das war’s dann wohl für den TSV Heiligenrode im Abstiegskampf der Tischtennis-Regionalliga der Damen. Auch im Kellerduell beim Vorletzten, Hannover 96, blieb das Kreisteam glücklos und kassierte durch ein 5:8 die achte Niederlage im achten Saisonspiel. So kam das Fazit von Heiligenrodes Nummer zwei Denise Kleinert schon fast einer Kapitulation gleich: „Der Abstieg wird nicht mehr zu verhindern sein. Aber zumindest wollen wir nicht ohne jeden Punktgewinn absteigen.“

Hoffentlich dann mit mehr Dusel als in der Landeshauptstadt. Einmal mehr waren es nämlich Nuancen, die Heiligenrode zum ersten Erfolgserlebnis fehlten. So scheiterten Kleinert/Hubert nach einer Auftaktpleite von Puls/Schneider gegen Böhm/Presuhn hauchdünn mit 9:11 im Entscheidungssatz. „Wir haben einfach kein Glück. Damit mussten wir gleich einem 0:2-Rückstand hinterher laufen“, seufzte Kleinert. Und wenig später sogar einem 0:5-Rückstand. Doch zumindest bewiesen die Gäste Moral: Gewohnt kampfstark zwang Melanie Schneider knapp Jacqueline Presuhn in die Knie und behauptete sich wenig später auch in ihrem zweiten Einzel gegen Madlin Heidelberg. Da zudem Nele Puls doppelt punktete und Ricarda Hubert über Presuhn triumphierte, durfte das TSV-Quartett beim Stand von 6:5 für Hannover sogar urplötzlich wieder vom ersten Zähler träumen. Selbst als Hubert nach einem ellenlangen Schupfduell an Mathilde Foix Cable scheiterte, war für Heiligenrode noch nichts verloren. Denn: Kleinert galt gegen Presuhn im Abschlusseinzel als leicht favorisiert, und Schneider lag gegen Svenja Böhm im fünften Durchgang mit 9:8 in Front. Aber wie so oft fehlte den Gästen das nötige Quäntchen Fortune. Mit 11:9 ging der Satz an die Hannoveranerin, so dass Heiligenrodes Kampf unbelohnt blieb.

drö

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Kommentare