18. „Württemberg-Cup“: Titelverteidiger holt sich durch 5:0 gegen Heiligenfelde achten Titel / Sulingen Dritter

Keiner kann BSV das Wasser reichen

Jason Traemann brachte Melchiorshausen 1:0 in Führung.

Ristedt - Von Gerd Töbelmann. Mit der Rekord-Kulisse von 500 Zuschauern ging gestern Abend das 18. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“ zu Ende. Dabei setzte sich Titelverteidiger Bremer SV im Finale mit 5:0 gegen den Bezirksligisten SV Heiligenfelde durch, holte sich damit schon zum achten Mal den Wanderpokal und „sackte“ auch noch 500 Euro Preisgeld ein. Im kleinen Finale um Platz drei gewann Oberligist TuS Sulingen mit 3:1 gegen den Landesligisten TSV Melchiorshausen.

Spiel um Platz drei, TuS Sulingen - TSV Melchiorshausen 3:1 (0:1): Aufgrund des NFV-Pokalspiels am Sonntag bei Arminia Hannover reiste der TuS gestern nur mit einer verstärkten Bezirksliga-Mannschaft an.

Teammanager Thorsten Neumann bat dafür um Verständnis: „Der Pokal hat Vorrang. Wir haben hier in Ristedt schon einige Spieler durch Verletzung verloren und wollen kein Risiko eingehen.“ Die Stammelf trainierte unterdessen in Sulingen.

Ob der Oberligist auch 2018 wieder dabei sein wird? Neumann sah das gestern eher skeptisch: „Die Pokalspiele im NFV-Bereich finden bereits Ende Juli statt. Wir hatten dieses Jahr durch die Teilnahme in Ristedt enormen Termin-Stress. Ich glaube nicht, dass wir uns das noch einmal antun. Aber das hat nichts mit der Qualität des Turniers zu tun. Die war top.“ Und Neumann konnte noch einen Neuzugang (allerdings für die zweite Mannschaft) vermelden. Ab sofort gehört der 21-jährige Stürmer Abdallah Diarrassouba von der Elfenbeinküste zum Kader des Bezirksligisten.

Bereits zum achten Male holte sich der Bremer SV den Sieg beim Ristedter „Württemberg-Cup“ und ließ danach auch kräftig die Korken knallen.

Sulingen tat sich in der ersten Halbzeit sehr schwer. „In der Umschaltbewegung waren wir träge“, erklärte Trainer Maarten Schops. Jason Traemann brachte Melchiorshausen in der 25. Minute nach Steilpass von Marvin Nienstermann 1:0 in Front.

„Nach der Pause ging unseren Jungs dann die Puste aus“, sagte Melchiorshausens Spartenleiter Heiner Böttcher. Sulingen nutzte das in der 53. Minute zum 1:1 durch Mario Meyer. „Danach waren wir wie befreit und haben noch verdient gewonnen“, so Schops. Marven Rupp (58.) und erneut Meyer (60.) schossen der Doppelschlag noch das verdiente 3:1 heraus.

Finale, Bremer SV - SV Heiligenfelde 5:0 (2:0): Der Underdog aus Heiligenfelde musste gleich neun Spieler ersetzen, die entweder beim „Deichbrand-Festival“ an der Nordsee oder aber auf Mallorca waren. Daher mussten vier Spieler aus der Reserve (1. KK) aushelfen „Das ist zwar schade, dass wir nicht in Bestbesetzung waren, aber dennoch haben wir uns lange gut verkauft“, meinte SVH-Coach Björn Isensee.

Heiligenfelde machte das in der ersten Halbzeit defensiv lange richtig gut, ballerte die Kugel nicht nur stumpf nach vorn, sondern versuchte es auf spielerische Art und Weise. In der 31. Minute hatte der Bremen-Ligist seine beste Chance, doch der aus Hastedt geholte Joel Cakir knallte die Kugel drüber. Aber dann funkte es doch: In der 37. und 41. Minute brachten Sebastian Kurkiewicz und Boris Koweschnikow die Bremer mit ihren Toren zum 2:0 auf Siegkurs.

Württemberg-Cup in Ristedt

Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe K reiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Medien gruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöv er
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver
Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den SV Heiligenfelde. Im kleinen Finale bezwang der TuS Sulingen den TSV Melchiorshausen mit 3:1 Toren. © Mediengruppe Kreiszeitung / Henry Stöver

Nach der Pause sorgte Alexander Arnold für die Vorentscheidung zum 3:0 (73.). Gökhan Yücel und Kurkiewicz legten zum 5:0 nach. „Das war ein Top-Turnier. Wir sind toll behandelt worden. Und sportlich war es auch wertvoll, um zu testen, wie man es gegen tief stehende Teams macht“, erklärte BSV-Coach Sasa Pinter. Trotz des 0:5 zog auch Heiligenfeldes Coach Tobias Dickmann ein positives Fazit: „Das war eine tolle Erfahrung, mal vor 500 Leuten zu spielen. Und wir haben uns nicht abschlachten lassen. Es ist alles gut. Ein Finale hätte uns vorher doch keiner zugetraut. Von daher sind wir alle sehr zufrieden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Kommentare