Kaum Möglichkeiten zum Warmmachen: Speerwerferin landet auf Rang 19 bei U20-DM

Bentrups Kaltstart misslingt

Celina Bentrup konnte in Dortmund nicht ihr Leistungsvermögen abrufen.
+
Celina Bentrup konnte in Dortmund nicht ihr Leistungsvermögen abrufen.

Brinkum/Dortmund - Einen Tag zum Vergessen erwischte Celina Bentrup. Die 18-jährige Speerwerferin vom FTSV Jahn Brinkum landete bei der Hallen-DM im U20-Bereich am Wochenende lediglich auf dem 19. Rang. „Das ist schon enttäuschend“, sagte ihre Trainerin Ute Schröder: „Aber auch daraus kann sie nur lernen.“

Dass Bentrup in Dortmund deutlich hinter ihren eigenen Erwartungen blieb, hatte verschiedene Gründe. Bei permanentem Regen und böigem Wind fand sie nicht in ihren Rhythmus. „Sie konnte sich gar nicht gescheit aufwärmen“, erklärte Schröder: „Draußen war es viel zu kalt, und in der Halle war es viel zu beengt. Sie konnte sich nicht einwerfen. Sonst braucht sie zehn bis 15 Würfe dafür – dieses Mal waren nur zwei im Vorfeld möglich.“

Dementsprechend holprig lief dann Bentrups Wettkampf. Ihr erster Speer landete nach 35,33 Metern, die beiden folgenden gar nur bei 33,69 und 32,29. Alle also weit entfernt von ihrer persönlichen Bestleistung, die bei 42,60 Metern liegt.

Für Schröder war der durchwachsene Wettkampf in Dortmund aber kein Beinbruch. „Celina ist erst seit einem halben Jahr bei mir. Wir sind gerade dabei, ihre Technik umzustellen. Das muss sich alles erst noch finden.“

wie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Kommentare