Kasperlik spielt in Osnabrück

Barnstorf - Jakob Kasperlik, Torhüter bei der HSG Barnstorf/Diepholz, hat den Handball-Oberligisten verlassen und spielt jetzt beim Verbandsligisten HSG Osnabrück. „Ich studiere seit Oktober Wirtschaftswissenschaft an der Uni in Osnabrück.

Der zeitliche Aufwand war mir zu groß, obwohl ich mich bei der HSG Barnstorf/Diepholz wohlgefühlt habe“, nennt der 20-Jährige den entscheidenden Grund für seinen Wechsel. Er verfolgt mit Interesse das weitere Abscheiden seines ehemaligen Teams, hat auch noch Kontakt zu Barnstorfs Trainer Mario Mohrland. Deshalb sagt Jakob Kasperlik auch: „Eine Rückkehr zur HSG ist durchaus möglich.“ · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare