Ex-Sulinger morgen bei Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften am Start / 300 Meldungen

Kann Kurka Vorteil auf seiner „Heimatanlage“ nutzen?

U 20-Speerwerferin Celina Bentrup vom FTSV Jahn Brinkum geht bei den Bezirksmeisterschaften bei den Frauen an den Start.

Sulingen - Mehr als 300 Meldungen aus 28 Vereinen – das klingt nach spannender Leichtathletik, wenn morgen im Sulinger Sportpark die Bezirksmeisterschaften für Männer, Frauen und die U 18-Jugend über die Bühne gehen.

Als sich Wilfried Becker als Vorsitzender des Kreisleichtathletik-Verbands Diepholz um die Ausrichtung dieser Titelkämpfe beworben hatte, konnte er allerdings nicht ahnen, was noch bevorstand. Im Dezember ist das Clubhaus bekanntlich durch einen Brand völlig zerstört worden. Dennoch entschlossen sich die Verantwortlichen, die Meisterschaften in Sulingen durchzuführen.

Wilfried Becker schildert, was die Teilnehmer am Sonntag erwartet: Das Hauptgebäude ist eine Baustelle und steht nicht zur Verfügung. Stellplatz und Gastronomie sind in einem Zelt untergebracht, Umkleiden in zwei Holzcontainern am Platz sowie in der etwas entfernteren Edenhalle, dazu Toiletten- und Duschcontainer vor dem Clubhaus. „Wir müssen wegen der Umstände nach dem Brand viel improvisieren, können aber dankbar sein, die Infrastruktur unserer Fußballabteilung nutzen zu dürfen“, betont Becker.

Die Kreisleichtathletikverbände Diepholz und Nienburg sind mit mehreren Aktiven vertreten. In den Reihen der Diepholzer befinden sich dabei etliche Titelanwärter, von den einige bei ansonsten guten äußeren Bedingungen ihr Heimspiel für noch fehlende Qualifikationen zu Deutschen Meisterschaften nutzen könnten.

Der Brinkumer U 20-Speerwerfer Nils Rudow startet bei den Männern, Club-Kollegin Celina Bentrup, ebenfalls noch für die U 20 startberechtigt, geht bei den Frauen an den Start. Im Kugelstoß der Frauen gibt es ein Wiedersehen mit der Asendorferin Christin Bormann. Im Speerwurf und Kugelstoß der U 18 gehört der Ex-Sulinger Paul Kurka (TSV Asendorf) zu den Favoriten. Anna-Lena Mahlstedt (FTSV Jahn Brinkum) will in der U 18 über 400 Meter antreten. Der erste Startschuss fällt um 10.15 Uhr, der letzte Wettbewerb ist für 16.15 Uhr vorgesehen. - el

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Meistgelesene Artikel

Behrens will und soll in Barnstorf etwas aufbauen

Behrens will und soll in Barnstorf etwas aufbauen

TuS Sulingen nach 2:0 gegen TuS Garbsen im Pokalhalbfinale

TuS Sulingen nach 2:0 gegen TuS Garbsen im Pokalhalbfinale

Der „Königstransfer“

Der „Königstransfer“

Die Irrfahrt der gestandenen Kerle

Die Irrfahrt der gestandenen Kerle

Kommentare