HSG Barnstorf/Diepholz reicht gute erste Hälfte

Julia Bahr überzeugt beim 36:26 mit neun Toren

+
Setzte sich mehrfach energisch durch und erzielte beim 36:26 neun Tore: Julia Bahr von der HSG Barnstorf/Diepholz.

Barnstorf - Nächster überzeugender Auftritt der Handballerinnen der HSG Barnstorf/Diepholz: Am Sonnabend setzte sich der Aufsteiger in der neuen Barnstorfer Vereinssporthalle deutlich mit 36:26 (20:14) gegen den SV Holdorf durch und rangiert nach dem sechsten Saisonsieg weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz in der Landesliga Weser-Ems.

„Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, aber das Spiel in der zweiten Hälfte etwas auf die leichte Schulter genommen. Letztendlich war es aber ein souveräner Erfolg und wieder ein Schritt in die richtige Richtung“, freute sich HSG-Trainer Mario Mohrland über den Heimerfolg und fügte mit Blick auf die Tabelle erfreut hinzu: „Wir sind unserem Saisonziel Klassenerhalt wieder ein Stück näher gekommen.“

Die Barnstorferinnen erwischten direkt einen Start nach Maß und führten nach einem Treffer von Linksaußen Carla Klostermann (6/2) mit 5:0 (9.). Anschließend baute die Heimmannschaft ihren Vorsprung weiter aus. Julia Bahr, die sich in der Offensive immer wieder behauptete und mit insgesamt neun Treffern überzeugte, erhöhte mit einem Doppelpack auf 13:6 (18.).

Nach einer deutlichen 20:14-Pausenführung agierten die Gastgeberinnen nach dem Seitenwechsel zunächst unkonzentriert. Holdorf verkürzte in der 45. Minute sogar bis auf drei Tore (25:28), doch anschließend baute Vivien Scheland, die dem HSG-Team auch in den nächsten Spielen aushilfsweise während der Verletzungspause von Laura Oehlmann (Bänderriss im Sprunggelenk) zur Verfügung steht, die Führung durch drei Treffer in Folge auf 31:25 (51.) aus. „Vivien hat einen richtig guten Job gemacht“, lobte Mohrland die Rückraumrechte, die sich insgesamt viermal in die Torschützenliste eintrug. In der Schlussphase ließen die Barnstorferinnen nichts mehr anbrennen und erhöhten sogar noch auf 36:26. 

bp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Militär liegt bei Wahl in Thailand vorn

Militär liegt bei Wahl in Thailand vorn

Landjugend Bücken feiert ihr 70-jähriges Bestehen

Landjugend Bücken feiert ihr 70-jähriges Bestehen

Wesertaler Musikanten sorgen für Stimmung im Gasthaus „Der Hüttenwirt“

Wesertaler Musikanten sorgen für Stimmung im Gasthaus „Der Hüttenwirt“

DLRG-Landesjugendtag in Rotenburg

DLRG-Landesjugendtag in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Erst die Pflicht, dann die Kür

Erst die Pflicht, dann die Kür

Mehr Teile für das Sulinger Puzzle

Mehr Teile für das Sulinger Puzzle

Brinkum will gegen Geestemünde Trendwende einleiten

Brinkum will gegen Geestemünde Trendwende einleiten

Unger spielender Co-Trainer beim TSV Brockum

Unger spielender Co-Trainer beim TSV Brockum

Kommentare