Dem 50-Jährigen fehlt die Perspektive

Jörg Beese hört in Schwarme auf

+
Jörg Beese verlässt Schwarme zum Saisonende. ·

Kreis-Diepholz - SCHWARME · Der TSV Schwarme muss sich einen neuen Trainer suchen. Nach dann zweijähriger Tätigkeit inklusive des Meistertitels in der 1. Fußball-Kreisklasse wird Jörg Beese am Ende der Saison beim momentan Achten der Kreisliga aufhören.

Der 50-Jährige betont dabei, dass das nichts mit dem Verhältnis zur Mannschaft oder der Spartenleitung zu tun hat: „Das passt alles. Sonst hätte ich ja auch sofort aufgehört. Mir fehlt jedoch die sportliche Perspektive im Verein. Ich möchte schon gern in den Bezirk aufsteigen, doch das sehe ich mittelfristig nicht. Und nur weitermachen, um Trainer zu sein, kommt für mich nicht in Frage. Auf Feierabend-Fußball habe ich keine Lust.“ · töb

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare