Jahn Brinkum spielt 26:26 gegen Bohmte

Zwei Sekunden fehlen zum Sieg

+
Brinkums Jan Burgdorf erzielte beim 26:26 gegen Bohmte sechs Tore.

Brinkum - Trainer Sven Engelmann wusste nicht so recht, ob das Glas nun halbvoll oder halbleer war. Auf der einen Seite hatte sein FTSV Jahn Brinkum über 60 Minuten eine ganz starke kämpferische Leistung gezeigt.

Andererseits allerdings fiel der Ausgleich im Heimspiel der Handball-Verbandsliga gegen den TV 01 Bohmte zum 26:26 (16:12)-Endstand zwei Sekunden vor Schluss – und das nach einem „dummen Fehler“ (Engelmann) im eigenen Aufbauspiel. Am Ende entschied sich der Coach aber doch dafür, ein positives Fazit zu ziehen: „Wir haben zumindest einen Punkt geholt, und ich habe einen sehr guten Mannschaftsgeist gesehen.“ Wie auch einen starken Torhüter. Aschkan Sadeghi, der insgesamt 15 Bälle hielt, hatte einen Sahnetag erwischt, dazu fanden die Brinkumer in der Deckung immer mehr den richtigen Zugriff. Beim 11:8 (23.) lagen die Hausherren auch erstmals mit drei Toren vorn, bauten diesen Vorsprung in der 27. Minute auf 15:10 aus, ehe es schließlich mit einem 16:12 in die Halbzeitpause ging.

Nach dem Wechsel jedoch leisteten sich die Brinkumer einen Einbruch. „Ich hatte befürchtet, dass der passieren kann, aber nicht damit gerechnet, dass er so stark war“, sagte Engelmann. Nach dem 19:14 (37.) bekam Maik Bhola zwei Zeitstrafen unmittelbar hintereinander. „Wir waren dann vier Minuten in Unterzahl, auch dadurch ist der Gegner rangekommen“, berichtete der Coach. In der 47. Minute glich Bohmte erstmals aus (23:23). Brinkum legte zwar noch einmal vor (26:24/58.), kassierte schlussendlich aber doch noch zwei bittere Gegentore zum 26:26.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

TuS Kirchdorf zu ängstlich gegen TSV Wetschen

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Oberliga-Handball: 40:18 – BV Garrel erteilt HSG Phoenix eine Lektion

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Tischtennis-Bundesligist Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda

Kommentare