„Ich hatte eine wirklich schöne Zeit“

Jörn Meyer hört im Sommer in Vilsen auf

+
Jörn Meyer

Vilsen - Nach fünf zumeist erfolgreichen Jahren endet im Sommer die Zusammenarbeit zwischen Trainer Jörn Meyer (47) und dem Kreisligisten SV Bruchhausen-Vilsen. „Wir hatten in jedem Jahr sportliche Highlights und können uns bei Jörn nur bedanken“, erklärte Vorsitzender Thomas Warnke, der aber auch sagte, dass der Verein nun neue Reizpunkte fürs Team setzen möchte und bereits auf Nachfolger-Suche ist.

Meyer, der mit den „Lila-Weißen“ zwei Mal den Kreispokal holte, sagte gestern: „Ich hatte eine wirklich schöne Zeit, kann den Verein aber auch verstehen. Wenn jetzt ein Angebot kommt, höre ich mir das gern an.“

töb

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare