Primus TV Oyten gewinnt in Barnstorf 27:21

HSG-Mädchen fehlt am Ende die Kraft

Erzielte im Spitzenspiel drei Tore für die HSG Barnstorf/Diepholz: Lea Politzky.
+
Erzielte im Spitzenspiel drei Tore für die HSG Barnstorf/Diepholz: Lea Politzky.

Barnstorf - Die Überraschung gelang nicht: Im Spitzenspiel der Handball-Oberliga mussten sich die B-Juniorinnen der HSG Barnstorf/Diepholz zuhause dem Tabellenführer TV Oyten mit 21:27 (11:11) geschlagen geben.

„Damit können wir dem Gegner fast schon zur Meisterschaft gratulieren. Ich wüsste nicht, wer Oyten noch besiegen soll“, resümierte HSG-Trainer Edelhard Rechtern. Vor 100 Zuschauern starteten beide Mannschaften ziemlich nervös in die Partie. So stand es nach zehn Minuten erst 2:3. „Wir waren sehr unorganisiert, haben gegen die starke Abwehr des Gegners keine Mittel gefunden und zu schnell abgeschlossen“, analysierte der HSG-Coach.

Erst nach dem 3:7 wachten die Gastgeberinnen auf und kämpften sich zur Pause auf 11:11 heran. In der zweiten Hälfte gingen sie sogar mit 15:12 in Front, kassierten aber den Ausgleich und gerieten durch zwei Tempogegenstöße mit 16:18 in Rückstand. Beim 19:20 waren sie noch einmal dran, doch danach setzten sich die Gäste auf 19:23 entscheidend ab. „Vorne konnten sich meine Mädels nicht mehr durchsetzen. Statt es spielerisch zu lösen, haben sie sich in Einzelaktionen verstrickt. Als es zur Sache ging, fehlte einigen der Mut“, erklärte Rechtern. Durch Ballverluste luden sie den Gegner noch zu einfachen Toren ein. „Letztlich ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen“, befand er und lobte sein Team. „Meine Spielerinnen haben aufopferungsvoll gekämpft. Leider fehlte ihnen ab der 50. Minute die Kraft. Auch wenn sie jetzt sehr enttäuscht sind: Wenn wir am Saisonende Vizemeister werden, ist das auch eine tolle Leistung.“ · an

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

„Das ist das Wunder von Wetschen“

„Das ist das Wunder von Wetschen“

„Das ist das Wunder von Wetschen“
Das Virus zwingt zur Winterpause

Das Virus zwingt zur Winterpause

Das Virus zwingt zur Winterpause
Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus

Phoenix siegt weiter trotz Schweitzers Aus
Kowalskis Glanztaten für die Katz‘ – 31:32

Kowalskis Glanztaten für die Katz‘ – 31:32

Kowalskis Glanztaten für die Katz‘ – 31:32

Kommentare